Carmaniacs: Wir bauen also einen Pickup…

Gestern war es endlich so weit: die neue Staffel der Carmaniacs innerhalb von VOX auto mobil startete. Und jetzt ist auch die Katze aus dem Sack: Es wird eine M-Klasse der Baureihe W163 zum Pickup umgebaut.

Wer die Folge verpasst hat: Eine gewisse Zeit lang ist die Folge auch auf TV Now zu sehen für nichtangemeldete User. Wir sind den wirklich umständlichsten Weg gegangen und haben das Heck komplett neu gebaut – dem separaten Rahmen des Fahrzeugs sei Dank ist das möglich.

Und wie schon bei dem ersten Projekt, machen wir das auch für den guten Zweck, diesmal wird das Auto parallel zugunsten des Vereins „Menschen pro Tiere e.V.” versteigert.

Diesmal ist mein Pirat in der ersten Folge omnipräsent.

Da der derzeit Laternenparker ist, bin ich gespannt, ob mich demnächst Nachbarn darauf ansprechen unter dem Motto: “Hey, den Wagen habe ich im Fernsehen gesehen”. Auf meine Autos wurde ich in meiner Nachbarschaft schon öfters angesprochen und das stets positiv. Jetzt könnten Sie erfahren haben, dass ich so etwas auch beruflich baue…

Wie fandet Ihr den ersten Teil und was haltet Ihr von dem Projekt? Ich freue mich über Kommentare!

Share:

17 thoughts on “Carmaniacs: Wir bauen also einen Pickup…

  1. Den Grill kann ich mir momentan nicht so richtig in “schön” vorstellen. Und Ladefläche kommt mir relativ kurz vor bis jetzt. Vielleicht geht’s ja dann später doch, weil der Wagen ist ja nicht der kleinste. Zuerst habe ich gedacht: mal sehen ob nachher wieder die Sitze in die Kabine passen. Aber das werdet ihr sicher bedacht gaben. Cool ist auch so eine abrisskante oben an der Kabine. Wenn es sowas wird…

    1. Klar kann man in einer so kurzen Sendezeit nicht alles zeigen. Zur Länge der Kabine haben wir den Sitz ganz nach hinten geschoben und dann gemessen, wieviel Platz wir hinter der alten B-Säule brauchen, um vernünftig zu sitzen. Das täuscht, wenn man das jetzt in dem Stadium sieht.
      Auch zur Länge der Ladefläche gab es Diskussionen. Eventuell kommt das in der nächsten Folge, ich habe die selbst noch nicht gesehen. Wir hatten da einen gewissen Spielraum, den wir dann ausgeschöpft haben, um die AHK nicht zu verlieren. So ein ML ist ein super Zugfahrzeug, das wollten wir nicht verlieren.

  2. Ich bin gespannt, wie sich noch die Proportionen und die Frontansicht verändern.
    Auf jeden Fall wieder schön, daß es mit den Carmaniacs weiter geht. Eine willkommene Abwechslung zu den Vorstellungen neuer Plastikautos!😁

  3. Coole Nummer mit der M Klasse ! Um den Käfer und teils verbaute Teile tat es Mir kurz etwas Leid. Aber jetzt … Klasse. M- Klasse !
    Der kann nur besser werden . Mir hat sich dieses KFZ so dermaßen aus dem Gedächtnis gelöscht , da hätte ich nie dran gedacht . Machmal gefällt Mir ja mal was nicht , aber hier … perfekte Basis .
    Mit dem Kühlergrill weis ich auch noch nichts anzufangen. Aber besser ist der egal in welchem Studium des Umbaus . Der wird sich aber sicher entsprechend einfügen , da mach ich Mir jetzt keine Gedanken drum .

    Da werd ich am Ball bleiben . Schönes Projekt .

    Weiter so .

  4. Also ich finde es gut, dass ihr dieses hässlichste aller Autos umbaut – schlimmer geht echt nimmer, denn schon allein die gedanken für die neuen Proportionen in der Seitenansicht wie auch die noch rohe geänderte Front machen aus diesem Ochsenfroschdesign etwas viel Besseres. Ich bin gespannt auf die nächste Folge und das Endresultat!
    Ciao,
    S!

  5. Wer es nicht erwarten kann, der muß einfach nur das Video auf der Seite: zugunsten des Vereins „Menschen pro Tiere e.V.” versteigert. anschauen.

    Gruß vom Nordlicht

  6. Wenn so wenig Kommentare kommen, muss ich doch mal raus aus meiner Komfort-Nur-Lese-Zone – denn das was ihr mit diesem Karren macht ist echt klasse! Die Wahl des Fzgs allein ist schon geil weil es einerseits eine extreme Herausforderung ist dieses eher unvorteilhafte Auto zu wählen, andererseits superschlau – es wird ja zum Pick Up umgebaut – weil es einen Rahmen hat..
    Ich find den Kühlergrill klasse, hätte mir in dem Zuge auch einen dazu besser passenden Umbau der Scheinwerfer gewünscht, aber die Bilder auf youtube lassen erahnen dass ihr sonst alle Register gezogen habt, klasse!
    P.S. Lese seit 2004 hier mit, und hab Meister KLE 2 Jahre später sogar versucht im Krokodil zu überreden mir beim eigenen Hot Rod Bau zu helfen, bzw. zusammen einen zu bauen…
    Hau(t) bitte weiter rein,
    Gruß Jürgen

    1. Ganz ehrlich. Ich hätte gerne die komplette Front umgebaut, aber es ist auch so zeitlich ausgeartet – das muss ja auch irgendwie bezahlt werden vom Sender….

    1. Anders gesagt: Ich schaue seit Jahren kein lineares Fernsehen mehr und habe auf dem Firestick und Kodi nur die Mediatheken der ÖRs als Fernsehsender am Start.

      1. Wie bezahlt man denn Privatsender? Ok, Webung muss man zwangsweise ansehen, aber bezahlen tut man ja nur die öffentlich-rechtlichen…
        Und bei Youtube gibts die ja auch (die Werbung)…

        1. Ich muss die bei jedem Einkauf bezahlen, vom Joghurt bis zum Auto. Ob Markenware oder nicht. Mischkalkulation der Hersteller. Bei YT sehe ich keine Werbung, nutze Werbeblocker. Wenn ich irgendwo mal YouTube ohne Blocker sehe, bekomme ich immer Zuckungen im Arsch und schalte direkt ab.

          Außerdem mag ich das ganze trashige Umfeld bei den Privatsendern nicht. Die machen ja auch Eigenwerbung für ihre seltsamen anderen Sendungen. Ich gehöre nicht zu der… äh… gesellschaftlichen Zielgruppe dieser Sender. Vor den Streaming-Diensten hatte ich einen VDR am Start. Damit nahm ich natürlich durch die EPG-Suchfunktion auch von Privatsendern Serien und Filme auf. Aber da wurde vom VDR auch automatisch die Werbung rausgeschnitten. Bin absolut allergisch auf schlechte, brüllende Werbung.

          Werbung, wie KLE sie macht ist hingegen okay und sympathisch. Semperit, Brantho… alles zur Kenntnis genommen und als positive Marken abgespeichert.

      2. Steht ja auf TV Now und das is im Text verlinkt. Youtuben darf man das nicht, wenn das der Sender nicht selbst macht. Und da die RTL Sendergruppe natürlich darum kämpft, neue Abonenten für TV Now zu generieren, werden die das nicht tun. Und irgendwie muss ja unsere Arbeit finanziert werden…

  7. Darfst Du was zu der Tüv-Problematik sagen die in der nächsten Folge besprochen wird? Mich würde mal interessieren, was sich da inzwischen geändert hat.

    1. Ich habe eine Schweigeklausel unterschrieben. darf also noch nichts sagen, was in der kommenden letzten Folge passiert. Sorry. Eine Antwort wäre mir im Zweifelsfall dann doch zu teuer. Weiß noch nicht, wie streng das der Sender sieht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.