Da war noch etwas blau…

Freitag Abend machte ich mich daran, das letzte blau auf der Außenhaut des Piraten zu eliminieren. Um die Fenster sollte er noch mattschwarz werden. Also abgeklebt…

…und angepinselt.

Innerhalb der Türen ist auch noch blau, aber das bleibt jetzt bis zum Frühjahr – dazu muß der Wagen bis zum trocknen mit offenen Türen stehen oder ich muß temporär die Türdichtungen rauswerfen. Nicht bei den Temperaturen…
Ein Kleines Problem habe ich dann auch noch gelöst. Der Wagen verlor minimal Kühlwasser. Nicht dramatisch, aber etwas mußte ich immer nachfüllen. Ich hatte den Deckel des Wasserbehälters in Verdacht. Da war noch ein schwarzer drauf, Insider wissen: die sind scheiße und wurden nach und nach durch blaue ersetzt. So auch bei mir.

Zu was hat man nen Fundus – wobei das mein letzter blaue Deckel war. Aber der Deckel war nicht die Ursache des Wasserverlustes. Der obere Kühlerschlauch war porös.

Nicht tragisch, wie schon geschrieben, aber er war eben doch inkontinent. Ihr ahnt es: Nächster Schlauch aus dem Fundus und Problem gelöst…

6 thoughts on “Da war noch etwas blau…

  1. Der sieht echt gut aus! Freue mich schon auf die Komplettbilder im Frühling!
    Jaja – die Kühlwasserschläuche, aber wofür gibt es ein geschultes Auge und Deckel mit Ventil um Druck auf die Anlage zu bringen… An Frostschutz gedacht? Nachfüllen = Verdünnen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.