Das Ziel vor Augen…

Am Sonntag habe ich wieder geräumt und wieder ein Gespann geladen – so langsam habe ich es endlich geschafft.

Der Schrotti is auch schon geordert für den B-Kadett-Schlachter. Termin hat er mir noch nicht genannt, sein Abschleppwagen ist am Sack. Schade aber auch. Der B-Kadett könnte übrigens noch etwas größer sein – so richtig reingepaßt hat nicht wirklich alles, was ich in dem Zuge entsorgen wollte. Ich hätte noch 2 Motoren – aber was solls, werfe ich die eben in die Passatfragmente.

Für den 5ender habe ich endlich nen Stellplatz in Aussicht – ich bekomme wahrscheinlich doch nen fünften Stellplatz in jener Tiefgarage, in der schon der Kübel, der Goldfinger, der Buckelvolvo und die Leiche stehen…

3 thoughts on “Das Ziel vor Augen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.