Die ersten Umbauten

Die Hocker gingen gar nicht. Auf den originalen Sitzen hatte ich im Fahrzeug zu wenig Platz und zudem sitzt man darauf wirklich schwammig. Also erst einmal improvisiert. Von Jürgen bekam ich einen ASS-Sportsitz geschenkt. Da habe ich nach guter alter KLE-Manier die Laufschienen eines zerflexten Unterteils eines höhenverstellbaren Sitz aus einem Passat 32B draufgebraten ? wunderbar.

Das Lenkrad ist ein geschüsseltes, amerikanisches Grant-Lenkrad. Normalerweise sitzen diese Lenkräder auf einer kurzen Nabe ? hier ist das Lenkrad mit Hilfe einer gedrehten Adapterscheibe auf eine MOMO-Nabe geflanscht. So kommt das Lenkrad weiter vom Armaturenbrett weg.

Die Räder sind englische COSMIC-Felgen in 5,5J13 mit 175/70/13. Zuerst hatte ich die Felgen und dann das Auto dazu. Für mich sind die Cosmics mit die schönsten Alus, die jemals gebaut wurden. Da stört es auch nicht, dass sie gar nicht so breit sind.

Nochn paar Kleber drauf, wo der Klarlack am heftigsten abgeplatzt war und das wars bisher.

Was geplant ist: Es sollen Renault-Sitze in das Fahrzeug (stehen schon daheim), als Motorisierung soll der 85PS Motor aus dem geschlachteten 1980er GLS in Verbindung mit einem langen 4ganggetriebe. Zu dem Getriebe schreibe ich noch etwas im nächsten Beitrag.

Ach ja ? viorne sollen noch kürzere Federn rein. Und das soll?s eigentlich gewesen sein ? aber das habe ich ja schon oft über ein Fahrzeug gesagt 😉

3 thoughts on “Die ersten Umbauten

  1. Jein. Es gibt Papiere, aber nicht zu allen Größen/Lochkreisen. Ich habe die Papiere zu meinen Cosmics, aber das sind 5,5J13 LK4/100. Wenn die was nutzen… Deine sind laut Bild ja 6J14 und haben einen 5er Lochkreis.

  2. Danke für Deine schnelle Antwort!
    Stimmt, meine Felgen passen leider nicht zu Deinen Papieren, aber vieleicht könnte mir helfen, wenn Du mir schreiben könntest, auf wen (Hersteller/Importeur/Händler) Deine Papiere ausgestellt sind… vieleicht kann ich dann über diesen Weg etwas mehr erfahren. Danke!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.