Der Goldfinger

Der Goldfinger ist der Passat in meiner Sammlung, der zwar nicht zwingend original bleiben soll, jedoch nicht brutal gefusselt wird. Er gefällt mir tatsächlich im seriennahem Outfit.

Zum Goldfinger kam ich wie die Jungfrau zum Kind. Ich hatte einen Satz seltene Cosmic-Felgen aus England bei eBay ersteigert, die ich eigentlich gar nicht gebrauchen konnte. Aber wenn einem soetwas schon einmal günstig über den Weg läuft, darf man nicht lange überlegen. Auf einem Passattreffen ewähnte ich, daß ich schon die Felgen hätte für meinen Passat Modelljahr 1974. Das 74er Modelljahr ist das erste, in dem der Wagen vom Band lief. Auf den flüchtigen Blick ein ganz normaler Passat, aber wenn man genau hinsieht, muß man feststellen, daß er sich fast in allen Details von seinen Nachfolgern unterscheidet. Ich könnte hier eine wirklich lange Liste veröffentlichen. Am Auffallensten sind die Entlüftungen an der C-Säule, der flachere Getriebetunnel mit langem Schaltknüppel, die Stoßstangen und die Ecken der Frontscheibe – alles nur 1 Jahr lang gebaut. Und das macht für mich die Faszination an dem Wagen aus, denn die Details sind zum großen Teil auch noch hübsch.

Es verging vielleicht ein halbes Jahr nach dem Gespräch auf dem Passattreffen, dann kam ein Anruf von Alexander: “Suchst Du noch einen 73er/74er Passat?” Nun, ich hatte in dem Moment kein “Spielgeld”, also prinzipiell hatte ich Interesse, war nur der verkehrte Zeitpunkt. Er hatte einen 74er in der Grundausstattung: Keine Zierleisten, bis auf die Frontscheibe kein Fensterchrom etc. Zustand nicht top, aber eine sehr gute Basis. Er schickte mir Bilder:

Der Preis war mehr als fair, weit unter Wert, aber der Verkäufer wollte, daß der Wagen im Bekanntenkreis bleibt. Er will sehen, was aus dem Wagen wird, wobei es ihm egal wäre, wenn der gefusselt wird – ich glaube, er hätte das sogar lustig gefunden.
Aber auch das Geld hatte ich damals nicht. Er bot an, ich dürfte zahlen, was ich kann und den Rest solle ich später zahlen. Dann konnte ich nicht anders – ich mußte den holen…

Das war irgendwann im Juli 2004…

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.