Fetter Jägermeister

Gestern war es so weit, ich konnte mikesandern. Also meine Hexenküche aufgebaut.

Also das Spezi gehört nicht mit dazu. Nur Kochplatte und Kaffeemaschine. Also Fett auf der Herdplatte im Topf heiß machen, versprühen und danach die Druckbecherpistole mit heißem Wasser aus der Kaffeemaschine durchblasen. Hat sich so bewährt, der Schlauch setzt sich sonst sehr schnell zu, wenn das Fett kalt wird und dann wirds ein Geficke, das sauber zu bekommen…

Ganz durchkonserviert habe ich die Karre nicht, weil ich nicht soviel Zeit hatte. Aber die Türen sind innen jetzt gefettet.

Die Schweller auch, Vieles am Heck etc. Nur die Träger im Motorraum und die vorderen Radkästen fehlen noch. Dazu muß ich ihn vorne hochbocken. Hatte ich gestern keine Zeit mehr für, war nicht so lange in der Werkstatt. Mir war nur wichtig, im Innenraum endlich weiter machen zu können.

Während der zweite Topf Mike Sanders heiß wurde, habe ich auch schonmal angefangen, die Türverkleidungen zu montieren.

Schon sehen die Türen nicht mehr so zusammengepfscht aus…

1 thought on “Fetter Jägermeister

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.