Glücksgriff

Mit den Ersatzteilen für die frühen Passat ist es immer so eine Sache – meist bekommt man nix, ab und an dafür aber billig, weil der Fankreis klein ist. Und wenn jemand was hat und weiß, wie selten es ist, dann werden auch schon einmal horrende Preise aufgerufen.
Ein sehr gesuchtes teil sind Kotflügel. Letzthin wurde einer im Kleinanzeigenmarkt der Passatkartei angeboten. Neu, unlackiert, original VW. Eine wirkliche Rarität und dann auch noch Beifahrerseite – da, wo der vom Goldfinger wirklich durch ist. Also höchst eilig ein Mail geschrieben und auch angerufen, bevor er weg ist. Und tatsächlich, ich bekam den Zuschlag, da ich der erste war. Es kamen wohl sehr viele Anfragen auf den Kotflügel.

Ich habe den Flügel dann vergangenen Sonntag auch persönlich in Kaiserslautern abhgeholt – sicher ist sicher. 55 Euro war ein fairer Preis. Gab auch noch ein paar Kleinteile dazu. Der Flügel stammt aus einer Werkstattauflösung und der Verkäufer schraubt nur an luftgekühlten VW. Glück gehabt.

Am Dienstag war dann David bei mir. Er hatte mir vor einiger Zeit eine Tür für meinen Goldfinger geschenkt und zwei Türverkleidungen ohne Boxenlöcher, da er einen 73er 4türer hat und 2türerbrocken nicht braucht. Ihm war der Endtopf weggerostet und ich hatte einmal eben diesen Endtopf geschenkt bekommen vom dematerialisierer. Ich habe ihm den Topf geschenkt – eine Hand wäscht die andere. Irgendwie schließt sich der Kreis wieder. Das ist schon in Ordnung so. Wenn man sich in dem Hobby nicht gegenseitig hilft, dann wirds einfach zu teuer.

1 thought on “Glücksgriff

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.