Jetzt ma Butter bei die Fische…

Genuch recherchiert, nu muß ma was passieren. Der Umzuch ist fast geschafft, der Schlachtpassat draußen, eigentlich hätte ich gestern Abend Teile sortieren sollen, hatte aber keine Kartons. Und da ich nun schon einmal in der Halle stand und mich der Framo so angrinste – ab dafür.

Also habe ich angefangen die Front zu demontieren.

Ging unerwarteterweise recht gut, nur 2 Schrauben abgerissen – hätte mit mehr gerechnet. Wenn da eine Schraube abreißt, ist das kein Beinbruch: Der Bock hat keine Stehbolzen, das sind alles gekonterte Schrauben. Gut, daß bei M8 sowohl 13er, als auch 14er Muttern auftauchten zeugt von der Improvisationkunst der DDR. Die hatten ja nix 😉

Das sieht jetzt heftig aus, was alles fehlt an der Front – es sind aber nur 3 Teile: Stoßstange, Kotflügel und Haube. Mit der Stoßstange ist übrigens der Aufbau mit dem Rahmen verschraubt. An der Stoßstange 2 Schrauben, im Fahrerhaus noch 2 und mehr habe ich nicht gefunden.

Den Tank habe ich auch ausgebaut – als Gummiunterlage für diesen dienten 2 Gummihandschuhe – sehr schwer auf dem Bild zu erkennen:

Durch den fehlenden Kotflügel (und das fehlende Dach) verliert die Karosse erheblich an Stabilität – Hölle ist das wackelig jetzt auf der Beifahrerseite. Scheiß Holzgerüst der Karosse – das muß durch Blech ersetzt werden!

Der Kotflügel zeigt tatsächlich eine Durchrostung – im Verborgenen liegen Blech an Blech – eine Liaison, die Folgen hatte:

Is aber nichtb tragisch – ist in einem nicht sichtbaren Bereich. Blech reingebraten und gut.

Jetzt hat man auch Aussicht auf die Vorderachse – ist schon recht primitiv.

N bissi Bundbolzen, ne Blattfeder quer – viel mehr isses nicht. Der Rotz fliegt aber eh raus. Bin schon gespannt, wie das mit der Anbindung der Vorderachse wird. Ich hoffe da voll auf den Kay…

10 thoughts on “Jetzt ma Butter bei die Fische…

  1. Wie jetzt???????????????!
    Der Wagen war nicht original??? Also mit den 13ern Schraubenköpfen hätte ich den Wagen nie und nimmer für soviel Geld genommen, schlimm wie man heute betrogen wird, greift da wenigstens das neue Gewährleistungsgesetz?

    Sprachlos bin!

  2. @alex: Was willste denn mit nem Motor, der fest gegangen is? Eigentlich wollte der Vorbesitzer den Motor noch rausbauen, da ich ihn nicht brauche (der hat noch mehrere andere Framos). Nur selbst der meinte, das lohne nich, da er fest is.

    @michamatik danke zu gnädig 😉
    Leider kommt der Tank vermutlich wo anders hin.

  3. naja solang der motor keinen sprung hat inner laufbahn is das eig egal… ich wollt damit sone art einachser bauen oder einen kartrahmen wiederverwenden 😉 ich hab immer so kranke ideen aber da das n 2takter ist reizt mich das einfahc iwie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.