Konsequent Räumen

Ich hatte mir auf der Veterama ja eine neue Antenne für den Pirat besorgt. Eigentlich hätte ich das Provisorium lassen können, aber die Antenne war da und irgendwie finde ich es schon schöner mit einer richtigen Antenne.

War eine Billigantenne, die ich verbaut habe, und natürlich hat der Einbau genervt. Besonders das Blech, das die Neigung einstellt. Das war einfach zu labil, beim ersten Montageversuch stand die Antenne total schüpp nach außen geneigt. Das Foto von dem Blech ist leider nix geworden, deshalb eine Phantomzeichnung:

Bitte sagt niemanden, dass ich Grafiker bin 😉

Letztendlich habe ich das aber montiert bekommen: Ich habe das Blech mit Isolierband fixiert und die Montage war super easy.

Mehr habe ich nicht gestern geschraubt. Bedeutet aber nicht, dass ich faul war. Ich hab da ein logistisches Problem. Meine Vermieterin will einen Hallenflohmarkt machen Ende des Monats und die sieht derzeit so aus.

Jetzt könnte ich hergehen und das alles versuchen in eine andere Ecke zu räumen. Macht aber wirklich NULL Sinn. Also bin ich etwas konsequent. Immer, wenn etwas dabei ist, das gut verkäuflich ist, ich aber derzeit keine Chance sehe, dass ich es jemals brauchen werde, wird fotografiert und dann direkt vor Ort in Facebook Gruppen oder eBay Kleinanzeigen eingestellt. Auch wenn das schon ein Hexenkessel ist. Da muss ich durch.

Aber von dem Motor beispielsweise will einer die Einspritzung – kann er haben zum selben Preis, wie den Motor. Fliegt der Rest eben auf den Schrott. Der Schrottpreis ist gerade hoch. Und es wird noch mehr auf den Schrott gehen. Könnte sich lohnen…

2 thoughts on “Konsequent Räumen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.