Das Fundstück des Tages

Ich mache weiter mit dem weitetestgehend konsequenten Ausmisten meines Fundus erst einmal aus der Vorhölle. Wahnsinnig unspannend für die Blogleser. Das habe ich weggeworfen, das bei eBay Kleinanzeigen eingestellt etc. Ich versuche ja immer alles möglichst günstig zu bekommen. Ich bin dann aber auch so fair und haue einige Dinge genauso günstig raus. Hat eben den Vorteil, dass vieles schnell weggeht. Mal sehen, wann mir die Kartons ausgehen.

Aber ich finde auch Dinge, die ich schon verdrängt habe, dass ich sie habe und erst einmal nicht weggebe. Beispielsweise für diese Hutzen habe ich eigentlich keine Verwendung, aber wer weiß, wann ich sie brauche. Hutzen braucht doch eigentlich jeder, oder?

Etwas habe ich aber konkret gesucht gestern. Ich wusste, ich habe eine, sie ist nicht klein und trotzdem hatte ich sie spontan irgendwie in meinem Chaos nicht gesehen, weil sie nicht da stand, wo ihre Geschwister normal stehen. Für manche Dinge habe ich relativ feste Plätze in meiner Werkstatthölle.

Zwischendrin zweifelte ich daran, dass ich eine habe, aber ich hab doch damals die bei einem Kumpel mitgenommen, oder doch nicht? Aber da war sie, für das Bild schon freigelegt:

Eine Polo 86c Hinterachse mit Stabi.

Ich hab die einmal geschenkt bekommen. Ist inzwischen ein gesuchtes Teil, weil sie nur ab 75PS verbaut war und die Preise, die dafür inzwischen gezahlt werden will ich nicht zahlen – wäre teurer als der Motor. Und an meiner Achse ist auch der Halter für die Feder des Bremskraftreglers dran, den ich auch nachrüsten muss für das Motorupdate.

Den Bremskraftregler gibt es in neu, die Feder dazu leider nicht und auch nicht den Halter an der Karosserie. Die Teile wollte mir jemand zukommen lassen aus einem Schlachter. Noch warte ich darauf…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.