Mist, muß schon wieder aufräumen…

Letzte Woche bekam ich einen ungewöhnlichen Anruf. Eine Fernsehproduktionsgesellschaft fragte an, ob ich eine Autosendung moderieren würde. Ich muß ehrlich sagen: Ich war da doch etwas verwirrt – damit hatte ich nun wirklich nicht gerechnet. Hatte mich auch nicht darum irgendwie beworben.

Offenbar haben die nach Autonerds gegoogelt und sind am Fusselblog hängen geblieben. Dann haben sie gesehen, daß ich schon mal im Fernsehen war – sie hatten nur den RheinmainTV Bericht gefunden – und haben mich eben mal angerufen. Hintergrund der ganzen Geschichte: Sie wollen Leute Kasten, die aus dem Hobby kommen und denen man eine Moderation auch abnimmt, weil sie wissen, von was sie reden.

Was das werden soll, wissen die offenbar selber nicht soooo genau, sie haben zwar einen Sender genannt und auch eine Sendung, aber halten sich da auch bedeckt. Kann gut sein, daß die mich einfach für ne Kartei casten, um verschiedene Leute einfach bei nem neuen Konzept als mögliche Moderatoren anbieten zu können. So ähnlich, wie damals „Dr. Tuning“ bei dem Bericht im Sat1 Automagazin, der ja auch mehrmals bei NTV wiederholt wurde. Ich weiß nicht mal, ob es um eine komplette Sendung, oder nu eine Rubrik geht – und auch nicht, ob es eine neue Sendung werden soll, oder ein Teil eines bereits existierenden Formats werden soll.

Nun geht das aber trotzdem zack zack. Letzte Woche Donnerstag der Anruf, Freitag ein zweiter und morgen ist schon das Casting und zwar in authentischer Umgebung: Meine Werkstatthölle.

Und ich befürchte: Ich sollte da heute Abend etwas Ramba Zamba machen, daß der Kameramann sich irgendwie bewegen kann – Ist bei dem Teiletetris, das ich in meiner Werkstatt spiele, nicht einfach :.

Jetzt zu sagen: Der KLE wird Fernsehmoderator ist VIEL zu früh. Das steht noch mehr als in den Sternen. Ich habe keine Ahnung, wie viele Leute sie dafür casten und mal sehen, was ich mit Lampenfieber so zusammenstammle. Cool fände ich es aber schon, wenn das klappen würde.

Is egal, ich mach das Casting mal mit und wenn nix draus wird, ist man trotzdem geschmeichelt, daß die einen überhaupt dafür in Erwägung gezogen haben. Und ich hatte mal wieder nen Tritt in den Allerwertesten, mal wieder etwas aufzuräumen.

14 thoughts on “Mist, muß schon wieder aufräumen…

  1. Dein gesellschaftliche Aufstieg vom F zum E-Promi geht nun aufhaltsam sein Weg….. 😉

    Irgendwann ersetzt Du dann bei GRIP den „Det“, oder wie der Typ heißt, und suchst und testest für pickeligen Teenager nach coolen Erstautos! *lol*

    gruß

  2. Schmeichelhaft ist ein solches Angebot sicher, Glückwunsch, aber der KLE muß einfach independent bleiben.
    Ich will mir das gar nicht vorstellen, wie der KLE die Werbung anmoderiert oder ein beknacktes SMS-Gewinnspiel ankündigt. Nee, das muß wirklich nicht sein.

    Eine bessere Webcam mit Sound zum Hören der Nietenfusselei oder des Fluchens in der Fusselhölle JA, aber DSDSF NEIN !

  3. Ahhh, dann gibt es KLEMax vielleicht bald öffentlich-rechtlich , hih-hi.
    Nur schade, dass Du heute abend aufräumen mußt oder wie meine Eltern sagen würden: „Wieder nix Anständiges im Fernsehen,“ KLEMax mit Aufräumen ist vermutlich nicht sooooo spannend 🙂

    Freu mich für Dich und hoffe, dass es klappt.

    Gruß Andreas

    PS: Schon’nen Termin beim Promi Dinner? Auaua, geh ja schon….. pfeif

  4. Für so einen Scheiß wie bei N24 würde ich aber nicht meinen Guten Ruf als F-Promi aufs Spiel setzen… mein Tipp ist aber eher was bei D-Max.

    Zu Det: Der Mann ist einfach klasse im Fernsehen – eine große Fresse und klingt richtig nach Heimat
    für uns Exil-Oldenburger..

  5. KLE-TV Da werd ich sicher Stammgucker! Sollte ich mir wohl nochmal nen Satz Autogramme von Dir sichern bevor Du im Medienhimmel abtauchst?! Schließlich muß man ja seion Geld in der Bucht irgendwie machen um?s Hobby zu finanzieren. ;o) *g*

    Nee….fänd ich ne coole Sache! Drück Dir die Daumen!

    Aber bleib in jedem Fall ganz genauso wie Du bist. Denn so wie Du bist, bist Du genau richtig!

  6. KLE wird zum Superstar
    Hollywood wird anrufen
    Nominiert für den besten Fusselerwagen: KLE aus Mainz
    Arnold wird ihn empfangen und einen Passarati in Auftrag geben
    :-)))))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.