Mit anderen Schuhen sieht es schon GANZ anders aus.

Die Räder sind mit das wichtigste Stylingelement bei einem Wagen. Ich habs gestern wieder gemerkt. Arschloch Felchen draufgeschraubt und Unterschied zwischen Tag und Nacht festgestellt.

Das ist gleich ganz was anderes. Ich hatte die selben Felchen ja anders gelackt auf dem Pornstyler, aber nur hinten. Deswegen war ich etwas verwirrt, also ich die vorderen festschrauben wollte. Da packten mit den Serienschrauben nur 2 Gewindegänge – ah ja richtig, das Gewinde fängt ja erst nach den Bremsscheiben an. Gut, daß ich bei den Street Nats in Hamburg ne Kiste mit langen Radschrauben gekauft hatte. Eigentlich waren die zu lang, aber vorne is das egal – hinten wäre das was anderes, da könnten zu lange Schrauben an den Bremsbacken hängen bleiben.

Die AHK habe ich auch pro Forma montiert. Klar, daß bei den Alten Trägern, die ich vorab abmontieren mußte, alle 4 Befestigungsschrauben abrissen. Ärgerlich vor allem, weil 2 davon unter der Stoßleiste sitzen, die ich deshalb demontieren mußte.n Aber jetz ist sie erst einmal dran.

Kommt aber noch einmal ab – ich hab da, wo sie festgeschraubt wird, Rost entdeckt, den ich bisher übersehen hatte. Da muß ich nochma bei. Glaube kaum, wenn da Rost ist, daß das der TÜV toleriert. Wäre schon irgendwie doof, wenn die Befestigung der AHK wegreißen würde – samt Hänger.

Im Motorraum habe ich die Antriebswellen noch am Getriebe verschraubt und die Motorhalter eingesetzt, aber noch nicht fest angeknallt. Die Motorhalter sitzen in Langlöchern und ich schraub das erst richtig fest, wenn der Motor draufsitzt. Könnte sein, daß wir den Spielraum von den paar cm brauchen werden.

Ach ja – ich habe mich für das Polizei-Handschuhfach entschieden – wenn man schon was seltenes hat, dann muß man das auch verbauen. Und da das etwas zerkratzt war und farblich nicht paßt, hab ich das gestern gefillert.

Filler kam vom Flohmarkt – 1 Euro die Dose. Der Filler ging aber an 2 Ecken hoch 🙁 Muß ich an den Stellen wohl nochmals nachschleifen und erneut sprühen, bevor die braune Farbe drüberkommt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.