Mittwoch in Essen: Der Pressetag

Irgendwie habbich das Gefühl, der Pressetag wird immer weniger ernst genommen. Zwar war der heute ab 16 Uhr auf der Messe, aber kaum ein Stand war um die Zeit schon aufgebaut. Unserer auch nicht. Das lag aber nicht an mir – Monsterbacke war noch nicht da. Nicht weiter verwunderlich, denn als ich gestern um die Mittagszeit bei ihm vorbeifuhr, um Material einzuladen, war sein Bus gerade mal grundiert. Er hat seinen Hot Wheels Bus nochmals überarbeitet (braune Pest). Also mußte er gestern lackieren und heute wieder zusammenschrauben. Und er stand noch im Stau – macht man ja mal ganz gerne. Ich denke mal so gegen 18.30 Uhr stand auch unser Stand – Peter hatte einiges noch dabei, wie Kühlschrank, ne Vespa, Absperrschnur…

Ich habe die Zeit genutzt und Radkappen auf die Alus vom Framo montiert. Teppichklebeband hielt bescheiden, Blumendraht geht aber ganz gut. Kann leider keine Bilder reinsetzen – falscher Rechner. Und es kamen schon einige Gespräche zum Thema Framo Rod zustande. Die meisten gingen in die Richtung: Wird bestimmt geil, haste aber noch viel Arbeit.

Morgen ist die Messse dann für alle offen. Mal sehen, wie viele sich in den Keller verirren. Hoffentlich etwas mehr, als letztes Jahr…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.