Na, das Elektrikproblem hamwer schon mal gefixt…

Ich wollte abends weg, nun war am Vorabend die Elektrik ja nicht so dolle gelaufen, also habe ich in der heimischen Garage eine Werkstatt improvisiert.

Die Ladekontrolleuchte ging nicht, das Radio und auch die Hupe. Und das alles, obwohl wir nur die Lima voll verkabelt vom alten Motor abgeschraubt haben und genau so wieder an den neuen rangeschraubt – was sollte da schiefgegangen sein? Wir haben beim Motorumbau doch nix neu verkabelt. Die Hupe – da war ein Stecker abgegangen. Aufstecken. Geht. Ich suchte weiter – die Lima abgeschraubt, um was zu sehen – nix gefunden. Wieder reingeschraubt. Das Radio ging wieder. Hä? Nun, es war offensichtlich das Wunder der Selbstreparatur. Wahrscheinlich hatte ich unbewußt einen Wackler repariert. Aber die Ladekontrolleuchte – immer noch Fehlanzeige. Also erstma sehen, ob die Lima läd. Zündschlüssel umgedreht: Batterie fast leer. Hmmm, das sollte ein eindeutiges Zeichen sein, da läd nix. Reservebatterie geholt – ich lagere die, wie jeder normale Mensch in der Küche – Wagen springt an, aber Lima läd nicht. Scheißendreck.

Irgendwie habbich in meiner engen Garage nix gefunden. Abends nen Termin, den ich gerne wahrnehmen wollte, Wagen springt an, aber wenn ich dann zurück will und die Batterie is wieder leer – ne, hatte ich keinen Bock druff. Ich hab den Michael angerufen, der hatte gleich Feierabend und Zeit – gut einen KFZ-Elektriker zu kennen. Der machte sich auch gleich ans Werk.

Michael fand den Fehler relativ schnell: Ein Kabelbruch beim Kabel zwischen Lima und Kontrollampe. Kleine Ursache, große Wirkung. Die Lima braucht die Kontrolleuchte als Erregerstrom. Fragt micht nicht, was das zu bedeuten hat, aber man kann es so zusammenfassen: Keine Kontrolleuchte, keine funktionierende Lima.

Michael zog noch ein neues Kabel zwischen Lima und Anlasser, das war ein Wackelkandidat, da hielt die Ringöse kaum noch, alles zusammengestückelt – ich hatte das vom Kabelbaum des Scheißhauses damals so übernommen. Das Kabel für die Kontrolleuchte konnte er einfach um das abgebrochene Stück kürzen, Ringöse drauf und alles geht wieder!

Danke an dieser Stelle an Michael für die spontane Hilfe!

6 thoughts on “Na, das Elektrikproblem hamwer schon mal gefixt…

  1. Das mit der Vorerregung ist eigentlich ganz einfach. Damit die Lima Strom erzeugt muss sich der Läufer in einem (Elektro)Magnetfeld drehen.

    Den Strom für das Magnetfeld erzeugt die Lichtmaschine selbst, kann das aber natürlich erst machen, wenn sie richtig läd. Das heißt solange sie keinen Strom erzeugt, muss die Batterie den Erregerstrom zuführen. Und das passiert über die besagte Lampe im Kombiinstrument. Solange die Lampe leuchtet kriegt die Lima also ihren Erregerstrom von der Batterie. Bei Kabelbruch leuchtet die Lampe also gar nicht, folglich keine Vorerregung, die Lima läd also nicht richtig.

  2. Na Mahlzeit,

    genau das gleiche hatte ich auch vor zwei Jahren! Nur das die Lampe wenigstens gaaanz dunkel geglimmt hatte. Bei mir war schlicht der Kabelschuh der Kontrolllampe an der Lima abgegangen.

    Jetzt habe ich den Spass, dass die Lampe wieder glimmt, aber die Lima trotzdem lädt. Scheiss Elektrik! Die Kiste fährt auch so! 🙁

    cu
    m

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.