Nur für eine Saison gebaut?

In Budel dieses Jahr fiel mir ein Käfer besonders auf. Ein 61er Käfer im Outfit eines Wehrmachtskübel.

Dabei sacktief, mit den gesuchten Lemmerz Stahlsportfelchn druff, die in Amerika als EMPI Sprintstars verkauft wurden. Die amerikanischen Felchn sind übrigens trotzdem vom Lemmerz produziert, bekamen nur noch einen EMPI Stempel. Diese Felchn im LK 5×205 werden inzwischen mit Gold aufgewogen.
Was natürlich grober Unfug an dem Wagen ist, ist die Vorderachse. Die ist extrem gekürzt, damit sich die Räder trotz der extremen Tieferlegung noch lenken lassen. So weit so gut. Aber daß deshalb die Stoßdämpfer weggelassen wurden – es gibt definitiv Sinnvolleres.
Aber gut. Zu dem Wagen wurde sogar mal ein Block angefangen unter www.wk2-hoodride.blogspot.com. Nun denkt man, wenn jemand ein solches Auto aufbaut, dann will er länger Spaß haben. Er hat schließlich keinen unerheblichen Betrag in die Kiste gesteckt – er wurde mit vielen Neuteilen aufgebaut. Aber Pustekuchen. Nach nur einer Saison verkauft er den Bock wieder. Er steht aktuell bei eBay.

Käufern sollte klar sein, daß der Wagen so unTÜVbar ist. Aber witzig.

Für mich kommt natürlich nicht in Frage, bei sowas mitzubieten. Ich habe den Wagen nicht selber gebaut, da kann ich mich dann nicht so gut damit identifizieren. Zumal der eh schon viel zu teuer für mich ist…

1 thought on “Nur für eine Saison gebaut?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.