Pornohocker sind drin

Nerven waren wieder abgekühlt, ne neue Handlampe besorgt, so konnte ich mit kühlem Kopp den Einbau der Pornohocker noch einmal überdenken. Die Löcher der Konsolen leicht geweitet und dann war es immer noch ein Gefummel, aber es ging. Zuerst der Beifahrerhocker:

Beifahrersitz

Und dann auch der Fahrersitz – diesmal mit allen 4 Schrauben befestigt:

Pornohocker

Jetzt fehlen nur noch Kleinigkeiten im Innenraum, wie der Kantenschutz rund um die Türeinfassungen. Kann ich mich um die Technik kümmern. Und da stehe ich erst einmal vor böhmischen Dörfern. Die hydraulische Kupplung funzt nicht. Gehen wir erst einmal vom kleinsten Übel aus: Die Sache ist nicht entlüftet. Kann ja nicht schwer sein. Also Haube auf und mal nachgesehen, ob man findet, wo man entlüften kann.

Offener Motorraum MB 230/6

Äh ja, sehen Sie, Sie sehen nix. Irgendwo da dazwischen muß es sein – oder doch noch tiefer?

Motorwirrwar

Ich habe eine Kopie des Bucheli Reparaturahandbuchs. Da ist das Entlüften erklärt, aber irgendetwas fehlt in der Beschreibung.

Reparaturhandbuch

Richtig – die Bilder! Wie soll ich wissen, der ich noch nie an einem Mercedes dieses Typs gearbeitet habe, was der Ausgleichsbehälter der Kupplung und welcher der der Bremsanlage ist – und sitzt der überhaupt auf dem HBZ oder vielleicht doch irgendwo unterm Armaturenbrett?

So komm ich da nicht weiter – ich muß mal wieder mich durch die online Foren fressen…

4 thoughts on “Pornohocker sind drin

  1. Hi!

    Der Zylinder zum Entlüften sitzt unten neben dem Getriebe.
    Der Behälter zum einfüllen ist der gleiche mit dem für die Bremse, ist bloß ein Abgang fürs Getriebe dabei.

    Grüßinger

  2. Die Kupplung musst du mit Druck vom Nehmerzyl. am Getriebe aus entlüften. Dafür brauchst du eigentlich ein Entlüftergerät, man kann das aber notfalls (hab ich zwanzg Jahre so gemacht;-)) mit der Bremse machen: Schlauch vom Entlüfternippel Bremssattel auf Entlüfternippel Nehmerzylinder, beide aufdrehen und mit der Bremse die Luft rauspumpen. Aufpassen, das der Schlauch nicht wegfliegt, ein zweiter Mann (am besten mit Schutzbrille, Bremsflüssigkeit…) ist dabei nicht zu entbehren!

  3. „man kann das aber notfalls (hab ich zwanzg Jahre so gemacht;-)) mit der Bremse machen: Schlauch vom Entlüfternippel Bremssattel auf Entlüfternippel Nehmerzylinder, beide aufdrehen und mit der Bremse die Luft rauspumpen.“
    Mach ich auch schon 12 jahre problemlos auf diese art! Viel Erfolg Gruß D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.