Zweites erstes Rollout ;-)

Die Discokugel mußte jetzt endlich auf die Straße. Dafür waren noch Restarbeiten nötig. Hauptgegner: Die Rückspiegel. Ich hatte ja schon bei der Erstmontage geflucht. Um es etwas zu erleichtern, habe ich den Bolzen, der so schwer erreichbar ist, gekürzt.

Schrauben Rückspiegel

Trotzdem war das wieder ein Fingerlambada, die Muttern im Inneren der Tür fest zu bekommen. Zudem habe ich mehrfach die Hände gewaschen – die Türen sind ja hohlraumkonserviert mit Mike Sanders Korrosionsschutzfett. Was habbich geflucht. Ich hab für beide Spiegel 1,5 Stunden gebraucht, macht im Durchschnitt 22,5 Minuten pro Mutter. Hmpf. Aber jetzt sind sie endlich dran.

Rückspiegel Mercedes W114 1. Serie

Natürlich mußten dann noch die Türverkleidungen dran, Griffe, etc. – das voll Programm eben.
Deutlich einfacher war die hintere Stoßstange zu montieren. Die war ratz fatz dran.

Heck Leichenwagen

Das Einzige, daß ich nicht montiert habe, ist der Griff der hintern Tür Beifahrerseite. Irgendwie finde ich ums. Verrecken die Dichtung unterm Griff nicht mehr. Na, die wird sich auftreiben lassen denke ich mal. Und die Karre fährt mit Sprit und nicht mit Türgriffen.

Ja, dann man raus aus der Werkstatt und zur Tanke. Irgendwas stimmt an der Elektrik nicht. Die Tankuhr und die Temperaturanzeige gehen nicht und eh ich stehen bleibe, habe ich mal vollgetankt.

Mercedes Benz W114 Rappold Leichenwagen Metalflakes

Und dann mal ne Runde durch die City.
Erstaunlich: Wurde die Leiche bisher nur von Insidern bestaunt – nun sieht die Karre wirklich jeder – besonders nachts bei Kunstlicht. So viel (positives) Feedback, wie gestern bei der Tour durch Mainz, habe ich selten auf eine Karre bekommen…

8 thoughts on “Zweites erstes Rollout ;-)

  1. So viel (positives) Feedback, wie gestern bei der Tour durch Mainz, habe ich selten auf eine Karre bekommen…

    Wunderst Du Dich bei so einer geilen Karre ? 😉

  2. Sehr geil..

    Irgendsowas in die Richtung will ich auch mal.. zu cruisen..
    Da kommen Sommernachts die mit ihren bling bling karren ja nich ran..
    *need*
    😀

  3. Das ist ja absolut geil….auf dem letzten Pic kommen die Flakes super zur Geltung. Schade das es mit nicht zum AAT nach DA gereicht hat… möchte die Leiche gern mal Live sehen… Ich bin mal auf die ersten Tageslicht-Pics gespannt.

  4. „…So viel (positives) Feedback, wie gestern bei der Tour durch Mainz, habe ich selten auf eine Karre bekommen…“

    Und gerade weil da jeder draufglotzt, muß (z.B.)auf die seiten des Daches auf jeden Fall Werbung für den Fusselshop drauf! Wenn schon, denn schon…..Auf den schwarz käm das bestimmt gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.