Reifen brauch ich ja auch noch…

Die Felchn hatte ich ja schon sehr lange vorbereitet – was aber noch immer fehlte, waren entsprechende Reifen. Ich hatte da welche angeboten bekommen, aber es immer wieder hinausgezögert, sie abzuholen. Joschy hatte die auf seinem Omega, sie haben noch ausreichend Profil und die richtige Größe. Konnte ich für umme abholen.

Alufelgen 7j16 Opel Omega

Felchn will Joschy natürlich zurück, geht nur um die Pneus.

Verspätet ging es dann zu Fummeleien in die Werkstatthölle. Bei Mercedes hatte ich mir Spreizdübel besorgt für die Lüftungsabdeckung, dann konnte ich die Chromleisten unter der Windschutzscheibe montieren. Was ein Gefummel, besonders, weil die Leisten nicht wirklich 100% ihre Originalform hatte.

Chromleiste unter Windschutzscheibe

An der Fahrertür sitzt sie eher unzufriedenstellend.

Chromleiste unter Windschutzscheibe

Scheibenwischer sind auch wieder dran. Da fehlten die großen Muttern auf den Wellen. Aber die haben die selbe Dimension, wie beim Passat – Fundus konnte helfen…

Scheibenwischer W114 W115 Mercedes /8

Weiter ging?s mit der ersten Heckleuchte. Da fehlten die Schrauben fürs Glas. Fand sich was, nur gingen die nicht weit genug ins Gewinde. Also habe ich 2 Gewinde nachschneiden müssen. Schade, daß man den Knebel immer neu ansetzen mußte – ließ sich nicht um 360? drehen, weil er anstieß.

Gewinde nachschneiden

Von der anderen Heckleuchte habe ich gestern das Glas nicht abbekommen. Das ist ein echtes Problem, da ich keinerlei Ersatz habe und die Heckleuchten leider nicht auf den Bäumen wachsen – die gab es nur im /8 Leichenwagen, Krankenwagen und Universal (Kombi) – alles Autos, die in Kleinserie karosseriert wurden. Ich habe probiert mit der Radiergummiseite eines Bleistiftes das „Glas“ rauszudrücken, vorsichtig mit nem kleinen Schraubendreher dazwischen zu kommen. Nix. Jemand ne Idee? Da ist keine Dichtung dazwischen (war an der anderen Leuchte so) und das Glas sitzt bombenfest.

Heckleuchte Mercedes /8 W114 W115 Leichenwagen Krankenwagen Universal

Heckklappe habe ich auch dran gebaut – noch mit Schrauben als Schanierbolzen. Keine Ahnung, ob es da etwas Eleganteres gibt, in der Richtung recherchiere ich noch.

Mercedes Benz /8 Leichenwagen

Es geht voran…

6 thoughts on “Reifen brauch ich ja auch noch…

  1. Der wird ein richtiger Kracher! Das Stricher-Projekt gefällt mir immer besser, obwohl ich ja eigentlich mehr auf die Passat-Schrauberei stehe. Respekt, ein richtig spannendes Auto wird das!

  2. Moin KLE,

    Rückleuchte in die Sonne legen und sich aufheizen lassen. Wenn es noch die original Gummis sind, dann werden die durch die Wärme weich und gehen ganz leicht auseinander.

    Gruß vom Nordlicht

  3. Der Wagen gefällt immer besser!

    Habe noch bei keinem Stricher Zierleisten gesehen, die nicht irgendwie falsch aussehen. Ist wohl ab Werk so. Sorry Jungs. Auch MB hat mal was nicht so toll gemacht.

    „Schade, daß man den Knebel immer neu ansetzen mußte“
    Es gibt kleine Handratschen mit einem wenige cm langen Bolzen zum halten und einem Backenfutter. Ähnlich der Billigratschenschraubendreher. Die gehen für solche Arbeiten sehr gut. Hab ich auch am Mopped benötigt und ging erstaunlich gut und vor allem sehr wackelfrei, was bei so einem kleinen Gewinde ja wichtig ist.

    Reinhaun!
    Spaten

  4. mit einem weichen gummihammer auf den reflektor (das innenteil) klopfen, an einer stelle wo sich die spannung bzw der schlag gut verteilen kann ohne stark das glas anzugreifen. also an der längeren seite, von außen (außen im montierten zustand, auf dem bild also nordosten). das klopfen sollte in etwas quer zur fahrtrichtung erfolgen (in richtung heckklappe). das ganze dabei festhalten mit der hand, die federt gut. zusätzlich kannst du die leuchte wie erwähnt in die sonne legen; die leuchte längs gegen den oberschenkel halten und die seiten sachte ein wenig auseinander ziehen, um die spannung abzubauen. zum üben bzw feststellen der belastbarkeit kannst du vielleicht einige vergleichbare leuchtenteile ähnlichen alterungsgrades aus gleichem mterial zerstören. müsste pmma sein, steht meistens drauf.

    alleine schafft man das in der form natürlich nicht, aber es kommen ja immer mal wieder angemeldet leute mit gefühl im arm vorbei.

  5. Hi!

    Ich würde es bei der Rückleuchte mal vorsichtig mit nem Haarfön probieren und die Dichtung leicht anwärmen – das Heißluftgebläse aus der Werkstatt wird eventuell zu heiß und verbrutzelt alles?!

    Grüße
    Björn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.