Ri ra ruff, ich hab wieder einen Puff!

Gestern war Kai mit bei mir in der Werkstatt. Ich brauchte einen zweiten Mann zum Auswechseln der hinteren Seitenscheiben. Und die haben wir dann auch ausgetauscht. Freie Sicht für freie Bürger!

Nun is die Fickfolie nur noch in den hinteren Türen, aber da fliegt sie auch noch raus!
Da Kai da war, habe ich ihn gleich nochmal mißbraucht. Er is fit im Umgang mit Holz, also hat er noch den Subwoover eingebaut.

„Einfach“ zwei Leisten an die Karosse, Platte drauf und Lautsprecher reingeschraubt.

Ist leider noch nicht geschlossen, auch kommt noch ein Gitter davor. Ganz ehrlich? Den Mördersound bringt der Lautsprecher so noch nicht.

Ich kümmerte mich um den Auspuff. Ein Heimspiel – dachte ich zumindest. Ich hab ja noch ein neues Turbodiesel Mittelrohr liegen. Es wäre einfach zu schön gewesen.

Das Turbodieselrohr hat nen größeren Durchmesser, als das bisher verbaute Rohr. Die haben doch nicht etwa? Sie haben! Unter dem Pirat hängt eine Diesel Auspuffanlage. Was Deppen! Der Motor kann doch so garnicht richtig ausatmen!

Da ist Handlungsbedarf, da muß komplett was anderes drunter – nur da brauch ich auch nen Turbodiesel Kat mit anderem Durchmesser. Bringt mich also nicht weiter, da ich den nicht hatte. Erstmal die bestehende Anlage instand setzen. Das Mitelrohr war abgerostet und auch unterm hinteren Halter war ein digges Loch.

In meinem Auspufflager fand ich kein Rohr, also mit Rohrschnipseln von Schrottauspuffen instand gesetzt.

Und was finde ich auf der Suche nach nem Anschlußstück am Endtopf? Das Mittelrohr vom letzten Schlachter. Umsonst Arbeit gemacht >:XX

Immerhin hing an dem Rohr noch ein Stück Anschlußrohr, das ich an den Endtopf braten konnte.

Unterm Auto zusammengesteckt und Passung überprüft – ok, das Rohr ist kürzer, oder ließ sich besser zusammenschieben, oder whatever, auf jeden Fall paßte es nicht mehr. Also habe ich den Halter am Topf versetzt.

Zusammengeschraubt – Yeah! Paßt, hängt ohne irgendwo anzuschlagen.

Vorher stand das Endrohr über die Stoßstange raus – gefiel mir nicht und war auch nicht so wirklich TÜV konform. Das is nun abgestellt.

Das hält erst einmal. Nun kann ich mich wieder angenehmeren Aufgaben widmen.

9 thoughts on “Ri ra ruff, ich hab wieder einen Puff!

  1. Moin,
    der Subwoofer funktioniert nur, wenn Du ein geschlossenes (wirklich dicht, kannst Dich mit Sikaflex o.ä. austoben) Gehäuse oder ein Bassreflexgehäuse verwendest. Beide müssen aber in jedem Fall auf denLautsprecher abgestimmt sein. Achja und einen Verstärker mit ein paar Extra Watt brauchst Du für den Sub in jedem Fall. Die Phantasiewattzahlen, die Dein Lala abgibt reichen in keinem Fall.
    Ansonsten: Bin auf den endgültigen Look sehr gespannt,

    Gruß Andreas

  2. Wenn die offene Stelle geschlossen wird, dann sollte es vermutlich besser funktionieren. Um eine wirklich geschlossene Kiste zu haben müsstest Du halt eine echte Box in Kauf nehmen, also auch den Platzverlust im Kofferraum. Ein seperater Verstärker liegt bei Dir aber sicher noch irgendwo rum.

  3. Ich habe den gleichen (oder zumindest fast gleichen) Schrauber. Ja, der ist super – bis auf die Akkus.
    Neu haben die auch eine gute Kapazität, aber die lassen relatiov schnell nach und ich musste nach ca. 2 Jahren einen neuen kaufen (nich billich) der auch schon wieder anfängt nachzulassen. Mal sehen wie lange Deine halten.

  4. ich weiss schon wie man akkus lädt…
    wobei es natürlich mal passieren kann, daß das ding paar tage am lader hängt, weil man es vergessen hat wieder rauszuziehen – was aber auch kein problem wäre, wenn bosch dem drecksladegerät mal eine automatische abschaltung (mehrpreis in der produktion 13,4 cent) spendieren würde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.