Rollbar machen

Und weiter wird filetiert. Auch so Dinge, die ich eventuell brauchen könnte. So habe ich einfach mal den Bereich der Stoßdämpferdome rausgeflext, in denen die Federbeine verschraubt werden.

Stoßdämpferdom

Die verbaute Achse im 5ender is je etwas zu breit, weil die Achsschenkel vom Passat 32B drin sind, die vom Passat 32 passen nicht wegen der Länge der Antriebswellen. Vielleicht könnte man das oben breiter machen. Muß ich aber erst mit Karosseriebauer und TÜV durchsprechen – wenn?s geht, habe ich die entsprechenden Bleche, um das überlappend schweißen zu können. Wenn nicht, hab ich etwas, um es elegant in die Tonne werfen zu können.

Und ich fange mit ner Art Inventur an, was weg kann. So habe ich die alte Auspuffanlage von der Leiche zerflext.

Auspuff

Das wüste Rohrgebastel liegt im Innenraum des Schlachters zur Entsorgung, die Töpfe biete ich gerade an. Die sind wirklich sehr gut und kein Billigkram (Mitteltopf original Mercedes, Endtopf Ebersbächer). Für den Endtopf habe ich evtl. auch schon nen Abnehmer. Wenn?s klappt, komme ich mit der Auspuffgeschichte Null auf Null raus.

Am Freitag kommt der Schrotti, den Rest abholen. Da wär?s ja ganz gut, wenn das Ding rollbar wäre. Ich stell die ausgeschlachteten Karren immer auf ne Europalette mit Rollen dran. Moment da war was. Beim letzten Einsatz hatte ich ja die Rollen teilweise getötet.

Kaputte Laufrollen

Stammleser Flash hatte mir nach der letzten Schlachtung einen Satz anderer Rollen spendiert. Ein Wunder, daß ich die nach der Zeit überhaupt noch gefunden habe 😉
Die Schrauben waren zu kurz, die dran waren, aber Ihr wisst – Fundus. Also drangebaut.

Rollpalette

Das Ganze unterm Auto drapiert, getestet, ja, läßt sich schieben.

schlachter

Gut, n paar Dinge, die man nicht zwingend braucht, wären noch drin, aber ich bin schon einmal für den Abtransport gewappnet…

3 thoughts on “Rollbar machen

  1. Weiß der Schrotti zu würdigen, was fürn Edelschrott er da bekommt?
    Ne Heckklappe extra mit Pornoflakes verziert, nen extra beschrifteten Ventildeckel (Bild im letzten Beitrag zum Thema)?

    Fast schon snobistisch! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.