Samstagsausflug

Am vergangenen Samstag stand, wie fast jedes Jahr, der Snowflake Bugrun in Waldaschaff auf dem Terminkalender. Das ist ein Käfertreffen mitten im Wald und vor allem auch mitten im Winter.

Da es in der Nähe lag, fuhr ich vorab bei Franklin, den ich aus dem OSG-Forum kenne, vorbei. Er handelt mit Young- und Oldtimern und Teilen dafür. Mit VW hat er aber wenig am Hut, aber er hat wohl so einige VW-Brocken bei einem Teilepaket mitgeschossen. Also bin ich mal vorbei und fang u.a. einen mittleren Auspufftopf vom 32er Passat, einen hinteren Radlauf ebenfalls für den 32er etc. zum fairen Kurs.

Die Tankanzeige stand noch vor der REewserve, als ich da wegfuhr. Ok, ich war mit dem Tank schon 960km gefahren, aber es schien so, als ob noch etwas drin wäre. War es nicht. Auf dem Weg zur nahen Tanke ging die Karre 3x aus, aber ich schafte es noch bis zur Zapfpistole.

Weiter gings zum Waldtreff. Der Wald war mördermäßig vereist, die komplette Zufahrt war eine einzige Eisplatte. Diverse Besucher mußten den Untergrund einmal mit dem Allerwertesten testen. Auch erstaunlich – obwohl es ja ein Käfertreffen ist, entwickelt es sich zum Kastenweisbrottreffen (VW Bus T3). So kam auch Jürgen und forderte den Wagenheber wieder zurück, von dem er immer noch behauptet, es wäre seiner.

Nur weil er ihn mal gekauft hat – in meiner Scheune fühlt der sich viel wohler 😉 Aber Jürgen hat zumindestens ne bessere Digicam und so gabs mal wieder ein paar brauchbarere Aufnahmen vom Coup?

Mehr davon in der Galerie

Irgendwann wurden die Füße kalt und ich mußte am Selben Abend auch noch als DJ schaffen, also den Heimweg angetreten. Einmal kurzu angeschoben auf der Eisplatte kraxelte das Coup? flott den Berg hoch. Oben angekommen, blieb ich nochmals stehen zum Teileaustausch mit Monsterbacke. Und wie wir da so stehen, läßt sich Jürgen mit seinem Bus von einem Synchro-Bus hochziehen. Der blieb neben dem Coup? stehen und wollte wieder anfahren. Nach vorne gings aber nicht – nur seitwärts. Als er dann so 15cm neben ddem Coup? angedriftet war, habe ich den Bock dann doch besser einmal evakuiert.

Die Heimfahrt lief pannenfrei – so muß das dann auch sein.

4 thoughts on “Samstagsausflug

  1. wie kann man aus so nem wahnsinnsgeilen auto so ne peinliche schrottkiste machen??? was du da fabriziert hast ist ein schlag ins gesicht für alle 32b’s einschließlich meinen! oh man!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.