Winterschlappen druff

Ich habs durchgezogen – 2 neue Reifen. Sowas habbich nun sicherlich 7 Jahre lang nicht gemacht. Moment, Scheiße, dann sond die restlichen 2 Pneus auch min. 7 Jahre alt. Hmmmm. Da kommich durch…

Auf jeden Fall kamen die Reifen heute von Reifendirekt.de – Kumho KW17. Bin gespannt, wie die taugen…

Wieso habe ich eigentlich damals bei meiner Eintragungsorgie die Räder so mit eintragen lassen (Felchn vom 35i, 6J14 ET 38 mit 185/65/14) und die Distanzscheiben, die ich ja für die Sommerfelchn brauche, nicht in Kombination mit den Winterrädern eintragen lassen? Hätte sicherlich nicht mehr gekostet, ich Depp. Na, dann eben ohne Distanzen.
Man hätte mit den Winterreifen sicherlich noch warten können, aber die Sommerschluffen sind Ende Gelände, hart an der Verschleißgrenze. Eigentlich ne Sauerrei. Da kauft man für 1,50 Euro bei eBay nen Satz Sommerräder und schon nach 20.000km sind die runter. Genau wie demnächst die Bremsbeläge, was einen wundert – bei der Motorleistung des Schleppankermotors muß man noch bremsen?

1 thought on “Winterschlappen druff

  1. Ich breche ab, die Khumo KW17 hammer auch auf dem Pic. Hattest Du zuviel Geld oder was? Wir haben die wegen dem unmöglichen 175/50-15 Format gekauft, ging nix anneres auffe Felche.
    Ach ja: ausser teuer haben die noch ein Feature: bullerweich!
    Khumo… machen die nicht auch Radiergummies?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.