Zu spät für eine demokratische Entscheidung ;-)

Ich hätte nicht gedacht, daß mein gestriger Beitrag über das kylillische „Arschloch Felgen“ eine großartige Diskussion auslöst – obwohl ich mich über solche Reaktionen immer freue, zeigt es doch, daß ich hier nicht für einee gesichtslose Masse schreibe. Trotzdem: Die Sache is schon lange durch, das steht nämlich schon längst in den Felchen.

Gut, daß ich einen Schneidplotter habe, den man auch für solche Späße nutzen kann. Das Foto täuscht übrigens – der Rand und der Stern sind natürlich rot.

Die Reifen dafür (185/60/14) habe ich inzwischen auch – danke an Jürgen – und können nun endlich aufgezogen werden. Bin schon gespannt, wie das auf dem 32TDH montiert aussieht.

Geärgert hatte ich mich über den Drehknopf für das Ausstellfenster Beifahrerseite. Das war zerbrochen bei der Demontage. Ich habe ihn mit Kraft-Sekundenkleber (UHU, kein Billigscheiß) geklebt und ratet mal, was passiert ist, als ich ihn montiert habe? Richtig, der ist wieder gerissen.

Problem ist eben, daß der mittlere Deckel in den Drehknopf hineingedrückt wird und 31 Jahre altes Plastik nicht mehr sooo flexibel ist. Bei der Demontage war die komplette Rückseite des Drehknopfes rausgebrochen – nun ist die Rückseite zur Mitte hin gerissen. Läßt sich so aber einwandfrei bedienen. Eiert eben ein wenig und amn sollte nicht zu viel Gewalt auf den Knopf ausüben. Ersatz ist auch beim Classic Parts Center nicht zu bekommen. Muß ich wohl jetzt mit leben.
Hatte ich schon erwähnt, daß ich die Variationen der verschiednenen Brauntöne in diesem Wagen liebe?

Deswegen werde ich wohl auch weitestgehend auf Änderungen da verzichten. Aber Akzente muß ich trotzdem setzen – das Spielkind kann nicht anders 😉

Mit dem Handschuhfach-Problem bin ich noch nicht weiter gekommen.

Ich habe zwar einen Käfer Handschuhfach-Deckel rausgekramt, um da den Drehgriff zu übernehmen…

…aber das paßt nicht. Ich muß wohl auf das Angebot von Dietje zurückgreifen, der den Verschluß des Bullen-Handschuhfachs noch hat. Hoffen wir mal, daß der auch in die Serien-Schloßfalle greift. Ich habe auch den Verschluß eines Zwischenmodells getestet – paßt ebenfalls nicht. Wahrscheinlich werde ich es nie verstehen, warum bei dem Wagen das Handschuhfach fehlte. Was will man damit? Daß diverse Glühbirnen der Beleuchtung fehlten, leuchtete mir schon eher ein – die passen wenigstens universell.

Ach ja – den Zigeunerhaken habe ich grundiert. Zunächt auf dem Arbeitsbock liegend und dann am Motorkran aufgehängt, damit ich den in einer Aktion rundum anpinseln konnte.

Der bekommt beim nächsten Einsatz seinen Decklack…

1 thought on “Zu spät für eine demokratische Entscheidung ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.