Gibt es eigentlich Probleme, auf denen ein Fluch liegt?

Nein, ich bin nicht abergläubisch, aber diese Tachogeschichte…

Ich wollt noch einen Versuch mit der Tachowelle probieren: Ein anderer Hersteller. Gesucht, gefunden, bestellt. Gestern habe ich die Tachowelle erhalten und traute meinen Augen nicht. So sah der Anschluss für den Tacho aus:

Ich wollte es nicht glauben, das kann doch nicht wahr sein. Wer nicht weiß, wie das auszusehen hat, ein Vergleichsbild:

Da ist das Teil weggebrochen, das in die Riefe am Tachoflansch einrastet. Das hält so nicht am Tacho. Oder anders ausgedrückt: Die Tachowelle ist unbrauchbar.

Reklamiert und zurückgeschickt. Keine Ahnung, wie lange das dauert.

Das ist der letzte Versuch. Wenn die Tachowelle nix taugt, dann muss ich wohl oder übel ins Eingemachte gehen. Im Getriebe sitzt ein Plastikritzel zum Antrieb der Tachowelle. Vielleicht ist das defekt. Doof nur, dass da einiges die Sicht darauf versperrt. Aber in der Explosionszeichnung bei 7zap sieht man, wie man es herausschrauben kann. Mal sehen, ob ich da vielleicht auf einer Hebebühne von unten drankomme.

Share:

6 thoughts on “Gibt es eigentlich Probleme, auf denen ein Fluch liegt?

  1. Hallo KLE,
    das tut mir leid für Dich, solche Fehler sind echt nervig. Aber für die Community glaube ich ist das alles sehr lehrhaft, denn ich vermute einige haben solche Tachoprobleme, mir geht es im 32er auch so, im PKD Forum wurde auch schon diskutiert. Ich habe im 32er auch schon Tachowelle und Ritzel getauscht, aber die Tachonadel zittert immer noch. An den Tacho getraue ich mich nicht so recht ran, bevor der in 1000 Teile zerfällt lasse ich lieber die Nadel weiter zittern.
    Du hast ja immer auch den Anspruch Wissen zu vermitteln, würde mich freuen wenn Du der Sache auf den Grund gehst, vielleicht kann sich auch jemand einbringen der weiß was man diesbzgl. alles an einem Tacho machen kann und vor allem wie. Ich würde gerne meinen Originaltacho erhalten.
    Weiterhin viel Erfolg.
    Grüße
    Michael

    1. Hast Du einen zweiten Tacho? Man könnte ja probehalber ein anderes KI reinschrauben, nur um zu sehen, ob das Zittern weg ist. Die Tendenz zeigt aber durch die Diskussionen, die ich durch habe, dass einfach nur Müll bei den Tachowellen auf dem Zubehörmarkt ist und da das Hauptproblem liegt. Meist liegt es an der Welle.

  2. @KLE: ja, ich habe noch ein KI, ich bin aber sparsam mit meinem Fundus, ich versuche immer erst das alte zu retten. Aber klar, das müsste ich dann machen. Meine Tachowelle ist sogar von VW Classic Parts, aber die kaufen ja auch nur zu. Mal sehen, bin gespannt wie es bei Dir ausgeht. Evtl. hat ja jemand Tipps und ein Tropfen Öl an die richtige Stelle im Tacho löst das Thema.

    1. Wenn Du ein Chrommodell hast, kann ich Dich mit Tachos totwerfen.
      Kein Öl auf die Tachowelle! Das wandert nach oben und zerstört irgendwann den Tacho.

      Adios
      Michael

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.