Der Pirat - VW Passat 32B im Kampfbomberlook

 
VW Passat 32B Alltagsschlampe im Bomberlook. Alle Daten zum Fahrzeug im Fahrzeugportrait

Twitter

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

User tools

b2
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« Die Frage der SitzeDer neue Wagen: Nennen wir ihn mal Pirat... »

Die Glühkerzen hat der Teufel gemacht!

29.10.09

Permalink 10:10:39, von KLE E-Mail

Die Glühkerzen hat der Teufel gemacht!

Der Pirat sprang schlecht an. Hmmmm, Glühkerzen! Ich wollte ja beim letzte mal diese testen, dabei ist eine abgerissen, weil die Mutter zur Stromleitung zu fest festgeochst war. Die Stromleitung muß ab, um die Glühkerzen prüfen zu können. Da dachte ich mir, machen wir sie gleich komplett neu, was soll der Geiz. Also habe ich über eBay billig welche gekauft. Billig is leider mal wieder der richtige Ausdruck - nicht preisgünstig. Das Problem beim Glühkerzenwechsel: An die vorderen zwei kommt man geschmeichelt ausgedrückt beschissen dran. die sitzen zwischen Zylinderkopf und Einspritzpumpe und da ist so gut, wie kein Platz. Also Einspritzleitungen abgemacht, daß ich besser dran komme und dann raus damit. Zweite ist auch abgerissen, erst die erste enge bekam ich raus. Eine ewige Fummelei. Ich habe eindeutig zu dicke Hände mit zu kurzen Fingern mit einem Gelenk zu wenig. Also habe ich schnell improvisiert und mir mein eigenes Werkzug gebaut: Je einen billigen 8er und einen 12er Gabelschlüssel einfach verlängert, indem is was drangeschweißt habe. Die Greifer, die auf dem Bild sind, brauchte ich auch noch. Als ich die dritte Glühkerze draußen hatte, wollte ich ne neue einsetzen. Ich will?s garnicht wissen, wie lange ich da versucht habe, die einzufädeln. Die Gravitation war mein großer Feind, ständig fiel das Ding nach unten, beim Versuch den Nippel durch die Lasche zu ziehen. Schließlich dachte ich mir ein System aus, mit dem es gehen mußte: 12er Ringschlüssel um die Glühkerze und hinten am hinteren Ende einen Draht rumgewickelt für die Führung. Hätte theoretisch gehen müssen. Wenn nicht... Ja wenn nicht die neuen Glühkerzen (oben) minimal länger, als die alten (unten) wären. Äääääääh - und nu? Ich hab die alte Glühkerze durchgemessen - die is noch brauchbar! Es beschlich mich ein übler Verdacht. Hätte ich mir das Ausbauen etwa sparen können? Nun gut, ich hätte min. die erste wechseln müssen, die war ja abgerissen. Ich hab wirklich Stunden gebraucht für dieses Geficke, ich war teilweise so am Fluchen, daß Werkzeug durch die Vorhölle flog. Ich war nervlich wirklich am Ende. Alte Glühkerze wieder rein und Stromleitung wieder dran. Dann mal getestet, ob beim Vorglühen auch Strom an die Glühkerzen ankommt. Tut es nicht. Sicherung angesehen, sie sieht eigentlich heil aus. Eigentlich. An beiden Seiten der Sicherung Strom gemessen. Moment, durch die Sicherung geht nix durch. Nur leicht dagegen gedrückt und dann tat sich in der Mitte ein Riß auf. AHHHHHHGGGRRRLLLLL! >:XX Ich hatte mir also den ganzen Abend versaut und hätte nur die Sicherung wechseln müssen? Das darf doch nicht wahr sein! :oops: Andere Sicherung rein, vorgeglüht, etwas leiern mußte ich, klar, die Spritleitungen waren ja jetzt leer und er sprang an, was er vorher nicht getan hat. Gut, nu läuft er wieder etwas unrund im kalten Zustand, aber irgendwas is ja immer. Los, jetzt schnell was machen, was mich erfreut, sonst sind die Nerven endgültig runter. Im Innenraum war ein Serienlenkrad aus einem GT montiert. Im Schlachter war ein kleines Raid. das muß eh raus, nach der KBA Nummer gesehen - Bingo! Das is im Pirat eingetragen. Also rumgeschraubt. Is mir eigentlich nicht oldschoolig genug, aber der Wagen is ja auch nich so wirklich Oldschool. Eine Schraube fehlt und der Hupknopf - aber da habe ich so viel von, daß ich das sogar im Fusselshop verkaufen muß. :. Im Innenraum is übrigens viel gebastelt. Irgendwie isser auf Ami getrimmt, da stand wohl mal ein Quantum auf dem Schrott. Quantum Schild am Armaturenbrett: Das sieht auch sehr amerikanisch aus: Muß ich erwähnen, daß das nicht angeschlossen ist? Nich wirklich, oder? Der Tacho is auch so halb funktionierend angeschlossen. Der Digitaluhr nach is das ein Nachfacelift - ich hab aber einen Vorfacelift 32B - da passen normal die Anschlüsse garnicht. Tankuhr spinnt, Batterieleuchte geht nicht, Ölleuchte blinkt auch beim Anschalten der Zündung - da is die Verkabelung einfach Murks. Bleibt noch genug zu fixen an dem Bock, aber so kann ich ihn anmelden und erstmal fahren. Jetzt muß erst mal der Schlachter raus aus der Vorhölle....

9 Kommentare

Kommentar von: Günter [Besucher]
Hallo,
bei meinem letzten Glühkerzenwechsel vor ein paar Jahren habe ich die Glühkerzen mit einem Magneten eingefädelt und dann mit dem Gabelschlüssel angezogen. Mit der Mutter vom Vorglühdraht machte ich es genauso. Hat prima funktioniert. dauerte insgesamt, so glaube ich, eine gute Stunde.
Gruß
Günter
ist trotzdem eine Schei..arbeit bei eingebauter Esp
29.10.09 @ 19:56
Kommentar von: All Eyez on me [Besucher]
Achja...die Glühkwerzenwechselei....ich liebe es! *achtungironie*

Hab das früher fast täglich auf der Arbeit machen dürfen....ein Grund wohl warum ich heute so gelenkige Finger habe...*mankönnteesauchkrummnennen*

Übrigens KLE...wenn Du ein oldschooligeres Raid Lenkrad haben willst hätte ich da evtl. noch eins für dich. Würd ich gegen das Ding was Du da jetzt drin hast tauschen...ist glaube ich noch ein Rais 1 was ich habe...

29.10.09 @ 23:43
Kommentar von: happyc [Besucher]


... und wenn's kle nicht haben will, melde ich mal interesse an.

30.10.09 @ 10:16
Kommentar von: KLE [Mitglied] E-Mail
Ne, nich schon wieder ein Raid 1 - obwohl das eines meiner Lieblingslenkräder is. Hatte ich aber jetzt in 3 Alltagsschlampen hintereinander drin. Zum Pirat paßt das Lenkrad, das man auch mit Handschellen fahren kann, eigentlich ganz gut..

Wenn günstig, nehm ich das Raid 1 aber gerne, lasse aber gerne happyc den Vortritt, wenns der für ein spezielles Projekt braucht.
30.10.09 @ 10:37
Kommentar von: hot-rod-lincoln [Besucher]
raids sind echt mal grottig. kleine sportlenkräder sind aber eh nicht mein geschmack...

30.10.09 @ 16:44
Kommentar von: Michael [Besucher]
Moin,

der Tacho wird auch nicht korrekt anzeigen, der stammt aus nem US/UK 5-Zylinder (W1707 entspricht W1060 bei nem KM-Tacho), da hat wohl jemand richtig gebastelt...

Gruß
Michael (Mic), der das A-Brett und die Rücksitzbank fürs 32BQP beisgesteuert hat
30.10.09 @ 20:12
Kommentar von: All Eyez on me [Besucher]
Mir ist das ziemlich egal wer es nun haben mag. Wenn KLE das schon so oft hatte (oder sogar noch welche in seinem Fundus hat) kann es der happyc ja haben ;o)

Schickt mir bei Interesse einfach eine Mail an Daywalker823@online.de

Ich geb das Teil gern gegen irgendwelche Sciroccoteile oder gegen den Wahnsinnspreis von 15? ab. Ich muß aber fairerweise dazusagen, es ist nicht mehr neuwertig (ja nee, ist klar, ne?!) ;o) Leder ist etwas abgegriffen. Aber das macht?s halt noch Old-Schooliger. ;o)

Achja...ist nur das Lenkrad. Ohne Nabe. aber die bekommt man ja auf ebay nachgeschmissen für kleines Geld.
01.11.09 @ 01:13
Kommentar von: kirschbaum [Besucher]
@michael: ja, wegen tacho - da liegst du falsch. der wurde schon richtig angepasst.

frank, der den motor zum 32BQP beigesteuert hat.
01.11.09 @ 17:58
Kommentar von: Michael [Besucher]
@kirschbaum: Das wusste ich nicht, sorry. hatte nur die Wegstreckenzahl 1707 gesehen und die gehört nunmal zum 5ender ;)

Nichts für Ungut!
03.11.09 @ 19:56