Muss ich das jetzt verstehen?

Autoelektrik – nicht einmal Elektronik. Es passieren immer wieder so Dinge, die ich einfach nicht verstehe. Inzwischen ist das neue Relais für den Prolo angekommen. Altes Relais raus, neues rein. Nun wirklich kein Hexenwerk.

Mein Verständnis zu dem Relais: Liegt kein Steuerstrom an, dann ist es geöffnet. Liegt Steuerstrom an, dann schließt ein Elektomagnet den Stromkreis und es kommt die volle Leistung durch. Es gibt digital nur 0 und 1. Fertig.

Und eigentlich wollte ich danach nur sehen, ob das Relais bei ausgeschalteter Zündung keinen Strom durchlässt, also ob es am Relais lag, dass da Dauerstrom anliegt. Also müsste, wenn das Relais keinen Steuerstrom hat, jetzt 0 Volt anliegen. Für mich vollkommen logisch. Und was kommt am Kabel an?

Wo kommen jetzt die 0,53V her? Eventuell kann man es vernachlässigen, aber auf Dauer zieht das doch auch die Batterie leer, oder liege ich komplett verkehrt?

Kann da nicht einfach nix rauskommen – ich verstehe es schlichtweg nicht und bin schon gespannt auf die Erklärungsversuche der Elektrikprofis in den Kommentaren.

0
Share:

7 thoughts on “Muss ich das jetzt verstehen?

  1. Das kannst Du tatsächlich problemlos vernachlässigen. Für solche Fälle (und auch Spannungsspitzen) ist bei diesem Relais auch noch ein Widerstand parallel zur Magnetspule geschaltet, spätestens der macht das tot. Solche Kleinstspannungen entstehen oft durch das Nebeneinanderliegen von (dauer-)stromführenden und geschalteten Leitungen. Das nennt sich dann Induktionsspannung. Aber die Stromstärke ist so verschwindend gering, dass die Batterie eben nicht leergezogen wird. Mit einem alten Drehspulinstrument wäre es vielleicht gar nicht messbar.
    Topran? Billiger ging es wohl wirklich nicht. Ich kann Dich mit Relais totwerfen, auf vielen steht auch noch VW/Audi drauf.

    Adios
    Michael

    0
    1. Das mit der Induktionsspannung war auch mein erster Gedanke.
      Topran? Qualität?…. 2 Welten begegnen sich…
      Trotzdem es jetzt wohl wieder funktioniert, solltest Du noch den Spannungstest bei Betriebstemperatur (und Zündung an) machen. Ab 65° soll sich die Vorwärmung uber den Temp-schalter abschalten.

      0
  2. Bei Gleichspannung gibts keine Induktive Kopplung.
    Da ist schlicht irgendwo ein sehr großer Übergangswiderstand zur Batteriespannung.
    Dein Multimeter hat verm. 10 Mohm Innenwiderstand, die Batterie angenommen 12,3 V also
    0,53V/10Mohm=53nA
    11,77V/53nA=222,08Mohm

    Beim Messen fließen also 53 nA und die 0,53Volt kommen daher, dass irgendentwas ca. 222Mohm zur Batteriespannung hat. Das macht natürlich garnix wenn dieser Zustand immer gleich ist. Prüf zur Sicherheit noch mal das alte Relais, einfach die Arbeitskontakte auf Durchgang prüfen. Wenn das kaputt ist, ist sie Sache klar, wenn nicht dann ist es irgendwas anderes was hin und wieder dafür sorgt, dass dieses Relais nicht abfällt.

    0
  3. Du hast an der Relaismasse die 0,5V gemessen? Dann könnte auch parallel ein anderer Verbraucher mit der gleichen Masseleitung eingeschaltet gewesen sein und bis zur Batteriemasse ein Übergangswiderstand vorhanden sein. Dann hättest du den dort entstehenden Spannungsabfall gemessen. Entsteht durch die bekannten Korrosionsprodukte..

    Der Spannungsabfall kann je nach Leistungsaufnahme bzw. Innenwiderstand des vorgeschalteten Verbrauchers variieren. Ohmsches Gesetz…
    Hab ich den Kollegen im EInkauf grad an einem regelbaren Drahtwiderstand vorgeführt, der zwar eine 21W-Lampe merklich dunkler macht, aber nicht die 0,5W aus dem Instrument.

    0
  4. Miss mal vorne ohne Relais – evtl sind da auch 0.5V drauf.
    Danach am Stecker ohne Relais. Es dürfte sich nichts ändern. Falls doch ist das Relais Schuld daran.

    0
  5. Spannung und Strom(stärke) sind zwei unterschiedliche Kapitel. Wenn eine Spannung vorhanden ist, heißt das nicht, dass auch ein Strom fließt. Und wenn ein Strom fließt, kann eine Spannung schnell zusammenbrechen.
    Es gibt diese 12V-KFZ-Prüflampen mit der Sofitte drin, Die sind oftmals ganz gut, da sie weniger Fragen aufwerfen und ziemlich deutlich anzeigen, ob „Saft“ da ist oder nicht.

    0

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.