Reines Kopfkino – der Escort Hundefänger

Ich schreibe es gleich vorneweg: Das hier ist reines Kopfkino, Umsetzung eher unwahrscheinlich. Aber es geistert mir schon seit Monaten durch den Kopf…

Immer wieder habe ich den Titan voll beladen, letztes Mal zur Techno Classica und da wünsche ich mir ab und an mehr Ladevolumen. So ne Schräghecklimo ist sportlicher als ein Kombi, aber auch unpraktischer. Nun gab es vom Ford Escort durchaus eine Art „Schnell“lieferwagen. Die Karosserievariante nannten sie „Express“.

Express

Ich finde das ne coole Variante. Also einen besorgen, meine Umbauten rüberbauen und gut? Nein, das wäre nicht im Sinne des KLE. Denn dann geht die Besonderheit des Titans flöten, die Abgasnorm. Zudem, das ist ja wieder Serie – Igittigitt! 😉

Ich will ja zudem eines mit dem Titan gegenüber dem Piraten: Ein Stadtauto mit kleinen Abmessungen, das auch mal in ne kleinere Parklücke passt. Anlass zu meinem Kopfkino bildete ein Auto, das vor Jahren mal auf der Techno Classica zum Verkauf stand. Da hat ein Wahnsinniger auf einen Mercedes W126 einen Kastenaufbau von einem Renault Rapid gebraten.

Mercedes W126 Rapid

Mercedes W126 Rapid

Wahnsinniger im positiven Sinne – denn ein so absurdes Auto löst in mir natürlich eine innere Laola-Welle aus.

Was wäre also, wenn man aus dem Titan einen Hundefänger baut. Ganz ohne Verlängerung der Fahrzeuglänge. Einfach hinten nur gerade runter und den Aufbau erhöhen? Der Gedanke lässt mich nicht wirklich los. Aber welcher Aufbau? Wie wäre es – total behämmert – mit einem VW T3 Bus Aufbau? Ich habe mal den Photoshop warmlaufen lassen, Bilder mit einigermaßen gleicher Perspektive gesucht und anhand von Radstandangaben ungefähr berechnet, dass die Größenverhältnisse stimmen.

Ford Escort MK4 Hundefänger

Schon ziemlich Gaga, oder? Was mir aber überhaupt nicht gefällt, ist die Linienführung der Sicken.

Vielleicht doch einen Renault Rapid Aufbau? Nach meinen Rechnereien müsste ich den Aufbau verkürzen, die Dacherhöhung der Fahrerkabine verlängern, aber wenn man das alles macht….

Ford Escort MK4 Hundefänger

Ich finde das Bild ziemlich stimmig muss ich sagen.

Natürlich habe ich keine Ahnung, ob das von der Breite her auch nur annähernd hinhaut, wenn einer einen vor der Tür stehen hat kann er ja mal spaßeshalber nachmessen, wie breit der Aufbau auf der Höhe der unteren Kante der Scheiben ist und wie hoch die Scheiben inkl. Dichtung sind.

Und natürlich: So ein heftiger Eingriff muss auch mit dem TÜV besprochen werden.

Jetzt hat am Titan erst einmal die Reparatur des Unterbodens und der Motorwechsel Priorität. Bei der Gelegenheit mal checken, ob die Substanz des Wagens so einen Umbau noch rechtfertigt. Aber das Hirn klackert weiter…

Share:

18 thoughts on “Reines Kopfkino – der Escort Hundefänger

  1. Kle, mal ehrlich? So sieht das ding aus wie der ford Connect im behindertenfahrdienst.
    Versuch doch mal den hinteren teil von nem volvo.
    Da müsste dann auch die linie zum titan passen. Ziemlich rechteckig.

  2. Ich fand den Express schon cool, als es ihn noch neu beim Händler gab. Aber der rostet glaub ich noch schneller als normale Escorts, muss wohl am Inselwetter bei den Erbauern gelegen haben.

    Muss denn das Dach hinten unbedingt höher sein? Sonst würde ich ne Heckklappe im Stil der Pizza-Pandas empfehlen, da hatte nur die Heckklappe nen Plastikaufsatz mit senkrechtem Ende. Wäre sicher die am leichtesten TÜV-bare Methode.
    Ansonsten guck mal nach Teilen vom Fiasko Courier.

    Was auch denkbar wäre: Pickup-Umbau und dann ne GfK-Kiste fest drauf.

  3. Also ich find das mit´m T3 irgendwie besser, da das Ende irgendwie weniger kastig ist und der Lufteinlass kommt einfach geil. Eventuell einfach an der Sicke abtrennen und da am Escort ansetzen. Wäre dann eben nicht ganz so hoch.
    Rapid find ich jedenfalls doof.
    Was ist mit Opel Combo, irgend einem Kombi, vielleicht sogar Passat?

  4. Coole Idee .
    Express hatte ich wie oben im Bild auch schon .
    So schlimm rosten die garnicht . Meiner hatte den 5. Motor drin als ich den bekam .
    Km hatte der extrem viel …
    Ich will dir das jetzt nicht versauen … , aber der Express hatte hinten Blattfedern .
    Wahrscheinlich wird das fast an der Nutzlast/Gewicht scheitern .
    Der Aufbau und die Verstärkungen sind wahrscheinlich nicht ohne .
    Ich erinnere mich das Ich damals die RF Reifen ausgetragen hab um “normal“ ohne RF zu fahren.
    Das waren glaube ich 80 oder 120kg unterschied bei der Zuladung .

    Vielleicht kannst ja mit meinen Gesabbel was anfangen .
    Evtl. Hab ich die Unterlagen von der Aktion noch irgendwo .

    MFG Freddy

  5. Ich als Expressfahrer sage, MACH ES! Meiner bescheidenen Meinung nach ist der
    Express eins der besten Autos die ich je hatte. Das Kackfass gammelt zwar ein bisschen,
    aber entschädigt dafür mit kompletter Unverwüstlichkeit und einem Platzangebot das sogar zum drin
    pennen reicht.

    ps.: der Benz ist nen 126ger 😉

  6. Als ehemaliger Combo-Fahrer würde ich diesen bevorzugen, alleine schon wegen der geilen „Wellen“ an den Flanken.
    Als Bulli-Fahrer würde mir auch der T3-Aufbau gefallen, aber den müsste man in der Mitte aufschneiden, und in der Breite etwas kürzen….

  7. Salve Kle,

    als T3-Fahrer kann ich dir nur einen T3-Aufbau ans Herz legen.

    Oft werden Karrossen geschlachtet, da dürfte auch für kleines Geld dein hinterer Aufbau abfallen.

    Da würde ich im bulliforum die Augen offenhalten, falls sich was ergeben sollte.

  8. Ich würde vom Peugeot Partner (Bj ca.97) eine Karosse suchen, wahlweise mit Heckklappe oder Flügeltüren, je nachdem, was Dir lieber ist. Schade fände ich dann nur, dass die aktuellen
    Rückleuchten wegfallen würden…
    Auf der rechten Seite dann eine kürzere Tür vom 4-türer Escort einbauen, da bleibt sogar noch Platz für die Schiebetür. 🙂

  9. Hmm,

    die Idee erinnert ein bisschen an die Australier. Die haben eine lange Tradition aus Ford Teilen, Starrachsen und dickeren Motoren Pickups zu bauen (sog. „UTE“m gesprochen uuute). Gibts auch Harddtops für…

    Ich hatte mal einen EF Falcon, Mondeo Gehäuse mit Starrachse und Sperrdiff hinten, 4L Reihensechser und 200ps. Nettes Ding…

    http://www.apinz.com/parts/FD/FD21.jpg

    Die richtige Farbe fürn Kängurufänger hat der Titan ja schon 🙂

    VG, Andi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.