Vielleicht brauch ich doch irgendwann mal nen Transporter…

Ich wollte ja Ausmisten in der Werkstatthölle. Also schraubte ich, um besonders viel mitzubekommen, den Dachgepäckträger auf den Pirat, um mehr Material mitzubekommen.

Dachgepäckträger

Und dann ging´s ans Kisten packen. Und was soll ich sagen, ich war relativ schnell fertig. Denn der Passat ist gar nicht so klein, aber der war ratz fatz komplett vollgeladen.

beladen

Es gibt so Momente, das wünscht man sich einen Transporter.

Ich war mal früh wieder daheim. Aber es gibt ja noch einiges zu tun. So habe ich Werbung vorbereitet für meinen derzeitigen Verkaufsrenner.

Aufkleber

Ja, wer es nicht weiß, dieser Gruß an die Visitenkartenhändler, der gerade durch all die sozialen Medien geistert, ist auf meinem Mist gewachsen. Ich bin mal gespannt, wie der Kleber auf der Veterama geht. Aber erst einmal heißt es hoffen, denn ich musste die Aufkleber nachdrucken lassen. Eigentlich soll die Lieferung heute eintreffen…

Share:

7 thoughts on “Vielleicht brauch ich doch irgendwann mal nen Transporter…

  1. Der Originalaufkleber tront an meinem Passat, was jedoch nicht verhindern konnte, dass ich dennoch diverse Visitenkarten der einschlägigen Auto(ver)käufer am Türgriff hatte. Aber ich freue mich jedes Mal 😀

  2. Ich denke gerade drüber nach, 25 Aufkleber zu bestellen und in einer Guerilla-Aktion nachts mal die am Straßenrand parkenden neuen S- und E-Klassen, 7er BMWs etc. damit auszustatten.
    Die kommen ja sonst nie in den Genuss von herrlich gestalteten Visitenkarten afrikanischen / osteuropäischen Ursprungs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.