Alles im Vorzeichen der Veterama…

Gestern war ich eigentlich in der Werkstatt, um Gebrauchtteile für die Veterama zusammenzusuchen. Aber so ganz ohne etwas am 5ender zu machen konnte ich dann doch nicht. Soooo lange kann das Zusammensuchen ja nicht dauern.
Also machte ich mich daran, den Rest des teilweise weggeflexten Stehblechs zu verstärken. Ich nahm dazu ein Vierkantrohr. Denke mal, das war ein Teil von einem Lattenrostrahmen, den ich mal vom Sperrmüll gezogen hatte. Damit eine Querstrebe gezogen und an der Ecke einen Winkel gesetzt.

Stehblech verstärkt

Das ist jetzt stabiler, als es vor dem Einkürzen war. Schön verschliffen und erst einmal grundiert. Ich werde das später noch mit Dichtmasse beiziehen.

Stehblech verstärkt

Gelegenheit mal ein Foto von der Gesamtansicht des inzwischen passenden Motors zu machen.

Motorraum Passat Typ 32 Bj. 1978 5zylinder

Schon recht einseitig die Geschichte – aber ich bilde ja mit meinem Körpergewicht ein gutes Gegengewicht :.

Genug gespielt, dann folgte die Pflicht. Wieso sind eigentlich die Teile, die man rausholen will, immer ganz hinten eingestapelt? Ich habe diesmal für die Veterama mehr Ladekapazität, dadurch, daß ich mit Doppelleiche anreisen werde. Da konnte ich einiges, das zu sperrig für eBay ist, aber irgendwie nur Platz wegnimmt einladen.

Kofferraum vollgeladen

Ml sehen, was sich absetzen läßt. Kofferraum voll, Werkstatt irgendwie genauso voll, wie vorher. Kann erst der Anfang gewesen sein…

3 thoughts on “Alles im Vorzeichen der Veterama…

  1. Hehehe – die Kronjuwelen entdecken die Leute gleich 😉 Das war ein braunes Spucknapflenkrad, wurde leider schwarz übergeblasen. Wenn mir keiner letzter Preis 75 Euro zahlt gehts Sonntag Abend auf eBay.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.