Die Hiobsbotschaft des Tages: Mainz führt voraussichtlich Umweltzone ein

Heute in der Mainzer Zeitung: Mainz will ab 2011 eine Umweltzone einrichten. Ich bin aus allen Wolken gefallen. Ich dachte, Mainz wär in solchen Dingen vernünftig, daß sie den Schwachsinn von Anfang an nicht mitgemacht haben und dann das.

Mainz führt Umweltzone ein

Wer es von den Lesern nicht weiß: Ich wohne MITTEN in Mainz, bin also voll betroffen.

Noch sind die Details nicht festgelegt, evtl. werde ich mit meiner roten Feinstaubplakette noch eine Übergangszeit fahren können, dann is aber Essig. Also der Pirat wird nicht ewig mein Alltagsauto bleiben leider. Denn mehr als Euro 2 geht mit dem Auto nicht.

Was mich aber wirklich wundert: Warum bindet sich die Stadt Mainz diese Kosten der Einführung der Umweltzone ans Bein? Es ist doch statistisch erwiesen, was die Umweltzone in den Städten gebracht hat, die sie bereits haben: NIX. Ist der Mainzer Stadtrat wirklich so blind?

Ja, liebe Politik! Macht weiter so! Immer schön gegen die Umwelt arbeiten! 60% der Energie, die im Leben eines Autos verbraucht werden, werden bei der Produktion verbraucht (Prozentzahl gefährliches Halbwissen, stimmt aber Größenordnungsmäßig). Deshalb ist es ökologischer Schwachsinn, fahrbereite alte Autos zu verschrotten, selbst wenn sie evtl. etwas mehr verbrauchen und vielleicht ein paar Gramm mehr Abgase in die Luft pusten. Ruiniert weiter die Umwelt für die Neuwagen-Lobby! Aber ich werde trotzdem kein neues Auto kaufen, dann gibt?s eben wieder nen Benziner mit Kat, damit ich wieder mehr Kraftstoff verschwende, oder ein Auto mit H-Kennzeichen, auch wenn es mich in meiner Kreativität bremst. Ihr bekehrt mich nicht zum Neuwagenkäufer!

24 thoughts on “Die Hiobsbotschaft des Tages: Mainz führt voraussichtlich Umweltzone ein

  1. Servus Kle,
    da bietet sich doch der Jäger-Vari mit H vom Patensohn an – den würde ich an deiner Stelle dann im Alltag fahren, wenn er ihn wieder zurückgibt : )
    Gruß Peter

  2. Schöne Kacke… Dachte eigentlich, dass der Dummzonen-Plakettenwahn langsam im Nirvana verschwindet wie seinerzeit die dämlichen „Smog“-Plaketten.

    Wolle mer tausche – mein altes gegen das neue Alltagsgefährt (Audi 100 Avant Benziner mit Grünplakette)?

    Gruß, Frank

  3. Traurig. Sehr traurig, dass es immer noch Menschen gibt, die den Dummweltzonenscheiß glauben. Noch trauriger ist allerdings, dass fast alle Politiker zu diesen Menschen gehören…

  4. Das hat die EU verbockt,die zwingt Mainz dazu !
    Die Grenzwerte sind denen zu hoch,andere Städte werden folgen müssen oder Bußgelder zahlen.
    Es lebe die Union der Europäischen Sozialistischen Republik,eine kleine Kopie der UDSSR.
    Das ist der Preis für die deutsche Einheit !

  5. Wer ne Ape will, wende sich an mich… Hab da n bisschen Beziehungen…^^ Zu empfehlen sind die 50er mit Versicherungskennzeichen, die dürfen auch in die Zone… Dann nen 102er DR drauf und nen guten Reso, dann rennt das Teil auch… Stelle mir KLE grad in so ner Kiste vor… 😉

  6. Zitat : Dann nen 102er DR drauf und nen guten Reso, dann rennt das Teil auch… Stelle mir KLE grad in so ner Kiste vor… 😉

    Das ist ein Straftat und ist kein Lausbubenstreich.
    Wer so etwas gut tut,gehört gleich mit verurteilt!

  7. Ja, was für ne Kacke.
    Finde deine Einstellung zu dem Thema absolut top, KLE.
    Verstand gegen Massenbewegung und Irrsinn!
    Übrigens entstand die Piratenpartei aus genau solchen Grundgedanken. Das mal nur am Rande.
    Hoffe für dich, daß du irgendeine Lösung findest, und wenn du umziehen mußt.
    Sei tapfer und flink im Kopf! (kurz: bleib so wie du bist!)
    Gruß Stefan200

  8. sone scheiße! kann doch alles nich wahr sein.

    übrigens elle, auch die „großen“ apen sind von der „umweltzone“ (grade in hinblick auf jene in meiner geliebten heimatstadt berlin echt falsch gewählt das wort!) nicht betroffen.

    nunja. auch in mainz wird der feinstaub exakt an den schildern „umweltzone“ augenblicklich zu boden fallen und sich dort nich reinbewegen.

  9. HD hat Anfang des Jahres auch den Mist eingeführt. Die Ortsdurchfahrten sind frei und an jeder kleinen Furzstraße stehen die Schilder für die Umweltzone. Was alleine die Schilder und das Aufstellen gekostet hat, will ich garnicht wissen.
    MA hat diese blöde Zone ja auch schon seit einiger Zeit. Das war auch einer der Gründe wieso der 86C meiner Frau einem Golf3 weichen musste. Der 86C hatte nen U-Kat und war dadurch auch steuerlich sehr teuer. Ausserdem muss sie täglich nach HD rein.

  10. meine fresse.. ma sehn wie lange die coburger noch brauchen bis denen einfällt dass da auch so n plakettchen sein muss..
    gut ok, mein gammel corsa b schafft das allerdings werde ich mit hochgenuss an den messtellen mit meiner ollen 2t vespa kreise drehen bis das häußchen im blauen nebel verschwindet. dann sehen se was ihnen die umweltzohne bringt… NÜSCHTE!!!

    nur als randinfo, es wurde von findigen leuten gemessen das eine 50er vespa 2t (alte modelle) auf 100 km genausoviel feinstaub und co2 rauspulvern wie 90 autos mit euronorm 2 kat..

    aber die halbwertzeit is unschlagbar. das teil is von 1975 und läuft immernoch

  11. ole macht in hh ja n haufen mist…
    aber den obermist mit der zone nich…

    des n grund ihn zu mögen 😉
    mein beileid an alle zonengeprüften

  12. Na komm, frag deinen Neffen, der Polo ist ein tolles Auto, der wird dir schon gefallen.
    und so teuer wie der ist, wirst du den auch nur sonntags rausholen, wie die stolzen Autobesitzer vor 40 jahren. Da wird die Umweltbilanz noch besser.

    Du brauchst dann auch die Halle nicht mehr zum basteln, sparst dir Miete und den Sprit und musst auch nicht mehr so oft aus der Stadt raus. Glaub mir, das wird gut.

  13. traktoren dürfen übrigens auch in die zone….
    so ein lanz bulldog macht auch fun.

    smily, tritt sowas nicht breit, sonst sind die roller- und motorradfahrer auch bald am ar…

  14. jaja, die feinstaubbelastung der innenstadt. wie immer sind die blöden alt-auotfahrer an allem schuld.
    aber nen neues kohlekraftwerk im westen (hauptwindrichtung!) der stadt bauen wollen…
    *kopfschüttel*

  15. moin,
    also da gibt es noch ne lösung….und zwar motor 1,9 tdiaus nem golf drei bj 98, dafür gibt es ein upgrade auf grüne plakette….und der motor passt ohne großen aufwand in den passat….dafür müßte man dann nur noch ein abgasgutachten finden…das ist auch der übliche umbau an den vw bussen…das ganze geht auch ohne viele kabel gebastel….die alte einspritzpumpe passt auch auf die neuen motoren…

    mfg
    andy

  16. Ja, Dreiräder sind von dem Unfug ausgenommen. Steht klar in Anhang 3 zu ? 2 Abs. 2 Nr. 4 der Feinstaubverordnung (http://217.160.60.235/BGBL/bgbl1f/bgbl106s2218.pdf).

    Ist einer der Gründe warum ich mit meinen Dreirädern immer so breit grinsend durch Osnabrück fahre.
    Es gibt übrigens reichlich Alternativen zur Ape!
    Ich zum Beispiel habe u.a. einen Reliant Rialto und einen Bond Bug…..
    Hab die Alternativen mal in meinem Blog thematisiert:
    http://adrian.kochs-online.net/2008/10/02/reliant-robin-simson-duo-20/

  17. was mit Holzversager -Anlage?

    [URL]http://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/1/10/Karjalohjaja_h%C3%A4k%C3%A4p%C3%B6ntt%C3%B6_2.4.2010_003.jpg/800px-Karjalohjaja_h%C3%A4k%C3%A4p%C3%B6ntt%C3%B6_2.4.2010_003.jpg[/URL]

  18. Keine guten Nachrichten mit der Umweltzone 🙁
    Zu (Un)Sinn und Zweck dieser Zone kann Ich nichts beitragen, aber zu den genannten Zahlen:
    Zahlen von 2000:
    Energieverbrauch für Autoherstellung 8%,
    Werkstoffherstellung 11%,
    Treibstoffherstellung 8%,
    Treibstoffverbrauch 73%
    mittlerweile mehr Energie für Herstellung wegen mehr Elektronik und Alukarossen sind sowieso ziemlich übel, aber die genannte 60/40 Aufteilung ist falsch.

  19. alles gelmacherei und schwachsinn.
    lasst euch nicht ärgern. klebt doch einfach ne grüne plakette rein und gut ist.
    werde dann mal wieder mein altes 2takter moped durch die city rauchen lassen. stinkt schön.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.