Die Transportkette hat funktioniert.

Es fing Anfang September 2005 an. Sven aus der Nähe von Bremervörder inserierte bei der Passat-Kartei viele Teile – unter anderem ein Armaturenbrett und 2 Tieferlegungsfedern, war aber nicht bereit irgendetwas zu verschicken. Was also tun? Jonas fuhr zu ihm hoch, weil er selbst Teile brauchte und brachte die Teile mit zu ihm nach Sprockhövel. War aber immer noch eine ganze Ecke weg von Mainz. Also Hilfegesuche in verschiedenen Foren gepostet und übers Bugnet meldete sich u.a. ben, der versuchte, das auf die Reihe zu bringen. Er fuhr die Strecke nicht, traf aber jemanden, der die Strecke fuhr, also holte er die Teile und übergab sie weiter an Caty. Die fuhr sogar einen Umweg, um mich dann auf dem Rastplatz Medenbach an der A3 haute Nachmittag zu treffen und mir die Teile zu übergeben. Ich liebe es, wie die online-Community von Autoschraubern funktioniert. Mein Dank gilt allen Beteiligten!

Stellvetretend für alle hier zwei Bilder von Catys Käfer als kleines Dankeschön:

Tja, Resultat ist, daß ich jetzt ein absolut rißfreies Armaturenbrett habe, das demnächst eingebaut wird. Werden langsam auch seltener die Dinger, weil die, wie auch die Bretter vom Vorgängermodell, zum reißen neigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.