Es muß doch ein passendes Gelände für unser Photoshooting zu finden sein…

Kati (auf dem Bild triumphierend über mir) und ich haben am kommenden Wochenende Großes vor…

Kati Katia Dalek und KLE beim Photoshooting des Passat 32BQP

Wir wollen am Wochenende ein Photoshooting mit dem Magirus-Deutz Mercur von Andreas machen.

Magirus-Deutz Mercur Eckhauber

Also Kati macht Bilder und ich liefere Anregungen, dumme Kommentare und Sprüche dazu. Hintergrund: Ich will künftig nicht nur hier im Blog schreiben, sondern evtl. auch für ein paar andere Publikationen und da kann was Gedrucktes als Referenz nicht schaden. Und der Mercur gibt viel Story drumrum her und Kati weiß/hofft/glaubt, daß der Bock auch das Motiv für mehr als abgefahrene Bilder liefert – genau richtig für das ABGEFAHREN Magazin. Die werden das auch drucken.

ABGEFAHREN Magazin Teaser

Ich denke, das wird ne lustige Geschichte.
Der Mercur ist ein Allrad LKW und Andreas fährt mit diesem Wohncontainer, der höher als ein Bungalow ist, durchaus ins Gelände, auf Offroad Treffen etc. Und genau sowas wollen „wir“ vor die Linse bekommen. Knietief im Matsch, knapp vorm freien Fall am Hang, lauter krasse Scheiße eben. Ma so richtig den Acker pflügen, wenn?s geht. Und genau da liegt jetzt unser Problem. Das Team steht, der Termin auch – was aber fehlt ist immer noch das Gelände. Ich telefonier mir gerade das Ohr blutig mit Offroad Clubs etc. Immer wenn ich erwähn, daß es um keinen SUV, sondern einen Allrad-LKW geht, dann befürchten die, daß ihr Gelände danach komplett zerfurcht ist. Als ob so ein winziges, kleines, zierliches Geländewägelchen auch nur einem Sandkorn etwas zuleide tun könnte. :.
Vielleicht hat ja jemand von Euch eine Idee, wo man im Rhein-Main Gebiet so etwas fotografieren darf – ich bin für jede Anregung dankbar, die wir noch nicht abgegrast haben. z.B. eine Baugrube etc.

BTW: Das nächste ABGEFAHREN Magazin erscheint am 15.05.2010 – allerdings noch ohne die Mercur Geschichte…


NACHTRAG: Wir haben ein Gelände!

Ich habe viel herumtelefoniert und habe eine Zusage erreicht – wir können in den Steinbruch Fischbach.

Steinbruch Fischbach

Der Chef der Firma Wirtz Natursteine und Straßenbaustoffhandels GmbH steht des Sache aufgeschlossen gegenüber und läßt uns kommenden Samstag auf?s Gelände – Danke an der Stelle schon einmal dafür.
Danke auch an all die Anregungen in den Kommentaren!

8 thoughts on “Es muß doch ein passendes Gelände für unser Photoshooting zu finden sein…

  1. Frag doch mal bei diversen Kasernen ob du das auf dem Truppenübungsplatz machen darfst, vorzugsweise ein Standort mit Panzer-Übungsgelände.
    Die Jungs sind längst nicht so verklemmt wie manche denken und auch mal für einen Spaß zu haben.
    Nur eben höflich anfragen sollte man.
    Gruß
    Pascal

  2. Moin KLE,

    also wir fahren mit unserem MB 1113 auf das Offroad Gelände am Nürburgring. Die haben schöne Steigungen, Wasserdurchfahrten Sand uns Schottergelände… An manchen Stellen ist der LKW zu groß, da das Gelände eher für kleine Offroader gebaut wurde, aber man kann definitiv seinen Spaß dort haben. Kostete das letze Mal glaub ich 25 Euro pro Tag oder so. Lohnt sich auf jeden Fall. Zur Not haben die auch BErgungsgerät da 🙂

    Beste Grüße

    Dietje

  3. schade schade schade,das ich hier kein passendes Gelände in der Nähe hab, ich mag diese alten Dinger einfach …. wenn der versuchen würde , in meine Werkstatt reinzufahren, ist ein Neubau fällig. Hier fährt noch ein Handwerker mit so einem als Kipper rum, total genial…. viel Spaß beim Shooting….

  4. Herzhaften Glückwunsch zur Findung des Tatortes!

    Eines macht mich allerdings doch sehr betroffen: Seit 6 jahren lebe ich in Eppstein und wusste nicht, dass um die Ecke ein doch nicht kleiner Steinbruch ist… :-O

    Viel Spass am Samstach und Grüße, Otto

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.