Grippe ist ein Arschloch.

Tja, eigentlich sollte jetzt hier stehen, wie weit wir gestern am Pirat gekommen sind, aber es kam zumindestens von meiner Seite aus nicht dazu. Die Grippewelle hat mich zurückgeholt und das nicht nur mit einem leichten Schnupfen. Ich habe es dann gestern vorgezogen, nicht Auto zu fahren und danach auch noch im Freien zu arbeiten.

Ob es Andy geschafft hat, etwas weiter zu machen, weiß ich nicht. Ich habe ihn telefonisch noch nicht erreicht. Aber wenn ich aus dem Fensterblicke und sehe, dass es schneit, weiß ich auch warum. Andy schafft beim ADAC und die Verbindung Schnee und Pannen-/Unfallhäufigkeit muss ich Euch ja sicherlich nicht erklären…

 

7 thoughts on “Grippe ist ein Arschloch.

  1. Klugscheissmodus an:

    Haste Grippe?
    Glaub ich nicht. Meine Frau (hat beruflich nur mit kaputtem Menschenmaterial zu tun) schreit immer laut auf, wenn mal wieder wer was von Grippe schwafelt.
    Sie meint:
    „Mit Grippe schreib ich den 2 Wochen krank und überwach den. Aber es ist nur wie in 98% aller Fälle ein grippaler Infekt“

    Klugscheissmodus aus

    Frank, ich wünsch dir gute Besserung und bleib am Leben. Viele Projekte würden ohne dich nicht vollendet werden.

    Ach ja, du kennst ja den Unterschied zwischen Männergrippe und Frauengrippe.

    Frauen leiden fürchterlich, Männer sterben normalerweise dran. bis auf wenige, das sind dann Helden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.