I?m not amused!

Phil postete den Link zu einem Bild hier neben in der Shoutbox und mir platzt fast der Kragen, wenn ich das sehe. Da hat doch tatsächlich einer den von mir entworfenen Slow Motion Schriftzug nachgebaut und ihn auf seinen Passat gebappt:

Ich hatte schon einmal eine Anfrage, ob jemand den Schriftzug nachmachen darf bzw. noch dreister: Ob ich ihm gleich die Vorlage mailen könne. Ich hatte das damals entschieden abgelehnt. Schließlich ist der Slow Motion Schriftzug mein Entwurf, der mich mehrere Stunden Zeit gekostet hat zu entwerfen und ich habe keine Lust, daß sich jemand anderes an meinem geistigen Eigentum bedient – zudem noch unentgeltlich.
Ich habe keine Ahnung, ob dieser Passat jetzt der Typ ist, um den es damals ging, aber ich bin stinksauer wegen der Geschichte.

Normalerweise bin ich ja nicht so. Wenn einer Detaillösungen von mir übernimmt, aber sich durch meine Schraubereinen inspiriert fühlt, was ähnliches zu machen. Warum nicht. Manches erkläre ich ja auch absichtlich so genau, damit andere wissen, wie es geht, weil mir selbst oft eine Anleitung gefehlt hatte. Viele Sachen, die ich mache, sind ja auch nicht neu. Auch ich blicke in andere Schrauberhallen. Das Rad erfunden habe ich auch nicht. Und sicherlich gibt es irgendeinen, der das Wortspiel Slow Motion schon vor mir auf seinem Auto verewigt hat, auch wenn ich keinen kenne.
Aber wenn es um graphische Geschichten geht, verstehe ich relativ wenig Spaß. Das is mein Beruf, das habe ich studiert und verdammte Hacke, das geht einfach nicht so!

7 thoughts on “I?m not amused!

  1. Hm wenn du damals mal eine Anfrage hattest, kontaktier den Typen doch mal oder versuch rauszufinden ob das ein Österreicher war (siehe Kennzeichen). Dann hättest du jedenfalls Klarheit ob er in den Kreis der Verdächtigen aufgenommen werden könnte oder nicht…

    Naja ansonsten wünsch ich dir viel Glück bei der Aufklärung, evtl kommt der Kontakt über das ominöse Forum ja zu Stande.

  2. Sowas ist natürlich mehr als ärgerlich. Da bastelt man stundenlang was und dann kommt einer daher und klaut das einfach. Hast du dir das schützen lassen? Wenn nicht wirds wohl schwer werden was gegen den Typen zu unternehmen.

    Grüsse aus dem Neckartal
    Schwarzblonder

  3. Hey KLE, lass Dich nich aus der Reserve holen. Die ganze Karre ist doch wirklich nur ein gandenlos billiger Versuch. Offensichtlich hast Du da einen kopierenden Verehrer, der sich öfter auf Deinem Blog seine tollen Ideen holt. Möchte mal wissen, wie lange der in Österreich nach weisser Schlauchbootfarbe gesucht hat. Wahrscheinlich wollte er sie von der Gebirgsmarine kaufen.

  4. hallo KLE, ich kann deinen ärger nur zu gut nachfühlen. ich bin selbst mediengestalter und grafiker und bin als kreativer leider auch schon oft in solche situationen gekommen. natürlich gehört das dazu, dass andere etwas nachmachen oder fragen wie es geht… in gewisser weise schmeichelt das ja auch. aber hier find‘ ichs garnicht toll, da der schriftzug wirklich genauso nachgebaut ist, als gäbe es nicht genug sprüche oder schriftarten… naja. jeder, der dein 32BQP kennt, weiß, dass nur das das orichinoool sein kann. wenn er klug ist, macht er den aufkleber selber runter, bevor ein „aufmerksamer leser dieses blogs“ das für ihn besorgt…

    gruß alex

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.