Jürgens Rostloch in der aktuellen Oldtimer Praxis (6/08)

Es war ja schon im letzten Heft angekündigt – der 78er Vari von Jürgen hat es tatsächlich in die Oldtimer Praxis geschafft.

Nicht erschrecken: Nein, er ist noch nicht ganz fertig mit dem Schweißen. Nach dem Redesign der Zeitschrift sind auch Restaurationen in Arbeit im Heft und dazu gehört eben Jürgens Vari. Nu kann sich die ganze Nation Sorgen um seinen Geisteszustand machen. 😉

Bin gespannt, schließlich gibt es das Format der Zeitschrift in der Art noch nicht lange, ob es auch einen Bericht über die Fertigstellung geben wird. Kann sich ja nur noch um Tage – was sag ich – Stunden handeln. Ich erinnere nur nochmals mit den lustigsten Fotos des Wagens:

Jürgen, ziehs durch! Du kannst jetzt nicht mehr zurück, sonst hält Dich die ganze Nation für einen Schwätzer 😉

4 thoughts on “Jürgens Rostloch in der aktuellen Oldtimer Praxis (6/08)

  1. Ich wußte gar nicht, daß Roststaub solche verherende Wirkung auf den allgemeinen Geisteszustand ausübt.
    Bisher bin ich immer nur davon ausgegangen, daß Eisenmangel zu solchen Exzessen führt.
    Man lernt halt nie aus.

    Frank

  2. Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich suche einen oldtimer mercedes ponton oder einen oldteimer
    ab bj 1960- 1970…

    vieleicht könnten sie mir ja behilflich sein einen zu finden.
    Das auto sollte zum restaurieren sein und nicht viel kosten.

    ich danke im voraus und verbleibe
    Mit freundlichen
    Grüßen

    Kasap

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.