Kleiner Teaser: Planungsphase für die Blogger-/Influencer Lounge auf der Automechanika

Ich habe eine Deadline, bis zu der der Prolo wieder auf Rädern stehen sollte – die Automechanika vom 13.-17. September 2022. Dann wird er als Eyecatcher in der Blogger-/Influencer Lounge stehen. Aber nicht nur er, sondern auch der Red Presto von meinem Kumpel Oli. Das ist sein Langzeitprojekt und ein ganz besonderer Sportwagen auf VW Käfer Fahrgestell. Kein gekauftes Kitcar, sondern eine von 2 Privatschraubern Anfang der 60er selbst entworfene und laminierte Flunder.

Derzeit ist das noch eine große Baustelle, vor allem was den Lack angeht. Trotzdem eine echt spannende Geschichte.

Da ist wieder eine ganz andere Challenge, als ein Auto aus Blech. Und eben auch interessant, weil Oli sehr viel über die Geschichte des Autos recherchiert hat.

Den Stand gestaltet die Messe und es soll ein Meeting Point werden, bei dem man in gewissen Zeitfenstern einige bekannte Gesichter aus der Autowelt persönlich kennenlernen kann und zum eigenen Projekt befragen kann. Die Verhandlungen laufen noch, wer das alles sein wird. Bisher zugesagt hat beispielsweise Mike Püllen.

Mike ist der Chef vom Starlack, der Lackiererei, die u.a. die Autos von Sidney Hoffmann lackiert hat. Deshalb trat er auch mehrfach bei Sidneys Welt auf. Er hatte aber auch eine Rubrik in VOX auto mobil mit „Autoliebe rostet nicht“.

Weiterhin am Start ist Marvin Mieth von GLOSSBOSS. Profi zum Thema Detailing.

Eine weitere Zusage haben Chris und Marco vom Schrauberblog gemacht.

Im wahren Leben sind beide Kfz Techniker Meister, in den Sozialen Medien nehmen sie den Schrauber Alltag auf die Schippe.

Verhandlungen mit weiteren bekannten Gesichtern aus TV und sozialen Medien laufen. Da will ich noch nicht zu viel verraten, weil es noch nicht 100% sicher ist. Aber ein Besuch an dem Stand wird sich auf alle Fälle lohnen. Ich bin ja auch vor Ort für ein Schwätzchen, wenn ich nicht gerade auf der Messe unterwegs bin.

Ich werde hier demnächst auch wieder einige Freikarten verlosen. Bleibt gespannt!

1 thought on “Kleiner Teaser: Planungsphase für die Blogger-/Influencer Lounge auf der Automechanika

  1. … interessante Kiste! Kann man die 20cm Rest-Fahrertür nicht weg-laminieren, und gleich durchs Fenster einsteigen? Sähe optisch besser aus… Also das Auto, das Einsteigen auch 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.