Kontrolle Nr. 9 – die intensivste bisher

Heute war es wieder so weit:

Diesmal wars ne allgemeine Verkehrskontrolle in Mainz, bei der sie reihenweise Fahrzeuge rausgezogen haben, also auch mich. Mit dem Edding ausgestiegen, Stich gemalt. „Sie scheinen Sich auszukennen“ Klar kannte ich mich aus. Also Papiere gezückt und der hat sich wirklich alle zwei Seiten durchgelesen. „Distanzscheiben unter Stahlfelgen, da sind sie der erste – kann ich schlecht kontrollieren jetzt“. Ich hatte in dem Moment tatsächlich darauf eingestellt ein Rad abschrauben zu müssen. Der nams SEHR genau. Alle 4 Reifen Profil nachgesehen, in die Radkästen geleuchtet, vielleicht hat er die Nummern auf den Federn gesucht, und so gings weiter. Irgendwann kam ein Kollege dazu: „Gib Dir keine Mühe, das is ein Profi, der wird offensichtlich öfters kontrolliert“. Irgendwann gab er auf. „Ich nehme mal an, SIE brauche ich nicht nach Verbandskasten und Warndreieck fragen, oder?“ Hätte ich auch zeigen können, kein Problem.

1 thought on “Kontrolle Nr. 9 – die intensivste bisher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.