Kupfervariationen

So, gestern endlich der Rest vom Lack. Grundierung war trocken, hatte ja nun mehrere Tage Zeit zum trocknen, also gib ihm, schön übergejaucht.

Neulackierung Mercedes /8 Rappold

Wer ist eigentlich auf die schwachsinnige Idee gekommen, den Hammerschlag Kupfer zu lackieren? Ach ja, das war ich selbst. Ich hatte durchaus schon bessere Ideen – einfach zu lackieren ist das wirklich nicht – das zieht Streifen beim rollen. Scheiße, das sah aus, wie Hund.

Streifen im Lack

Also alles gerollt, was noch anstand und dann nochmal drüber. Ich mußte die zweite Dose aufmachen. Selber Hersteller, zusammen gekauft und trotzdem: Irgendwie ist der Ton leicht anders. >:XX
Muß sehen, wie krass der Unterschied nach dem Trocknen ist – wenn ich Pech hab, muß ich das, was ich zuerst lackiert habe, nochmal überjauchen.
Immerhin – nicht mehr ganz so streifig, wenn auch nicht komplett streifenfrei.

Neulackierung Rappold Leichenwagen

Hammerschlag Kupfer Kunstharzlack

Das Lüftungsgitter habe ich natürlich auch noch beigelack. Ich dürfte damit mit der Lackierrung durch sein – wenn, wie schon geschrieben, der Farbunterschied nicht zu krass ist.

Lüftungsgitter Mercedes /8

Tja, jetzt muß das noch trocknen. Dauert etwas länger, ist Kunstharzlack, aber ich habe mit Kunstharzhärter gearbeitet, das dürfte das beschleunigen – neben den Temperaturen.

Trocknen muß jetzt auch der Kühlergrill. Ich hatte da ja einen Einsatz aus Kupferrohren gebaut. Und ich hatte nicht ausgetüftelt, wie ich den da reinschraube. Ehrlich? Ich hab den nicht reingeschraubt. Ich hab?s mit Karosseriedichtmasse geklebt. Das hält auch Bombe.

Kühlergrill Mercedes Kupferrohre

Schließlich soll der ja montiert werden, wenn der Lack trocken ist…

14 thoughts on “Kupfervariationen

  1. du verwirrst mich…

    is / war nich sinn von fusseltunen, möglichst gegen die zeit, also extra scheisse lackieren, weil alle andern schön lacken, also als gegenstück zum sch.. flipflop, fahrende weiter rottende ratte, mit extra rost, so nahm ichs an sei der sinn davon?

    jetzt achteste auf schönheit – deine andern „gurken“ sind extra „schlecht“ gemacht, also absichtlich –

    versteh das nich mehr, sorry!

    ( fand grad fotos von meinem letzten machwerk, original, aufpoliert, leicht tief, dezent getunt, nette kleinigkeiten, farbtupfer, lichtspiele – perfekt… wenn dann wieder so, also weder fussel noch edel, sondern sinnvoll dazwischen… versteh das ganze prinzip fusseltuning so nich mehr – bitte um aufklärung wie das ziel davon heisst! 😛 )

  2. Ich weiß – don?t feed the Trolls…

    @altautofahrer alias „ich bin?s“ alias „Just me“

    Du hast vergessen zu erzählen, daß Du auch Autos gerollt hast, der Lack nie gehalten hat, weil Du zu doof warst, vorher anzuschleifen und das Ergebnis weder die Schnitten ans Gerät gebracht hat, noch Dich zum Bürgermeister gemacht hat. Das schreibst Du doch sonst immer zu Deinen Kommentaren dazu. Nicht daß ich es gerne lesen würde – es nervt.

    Ja, du hast das Prinzip nicht im geringsten kapiert – und vermutlich auch den Schuß nicht gehört.

    Such Dir nen Job!

  3. nur weil man ein auto mit der rolle lackiet, heißt das nicht, dass man einen gewissen restanspruch verliert und alles mit absicht scheiße aussehen muss/darf 😉
    aber so schlecht find ich die streifen im lack garnicht… erinnert mich irgendwie an einen frisch gesaugten autoteppich ;-P

  4. Also der Farbton an sich ist ja schon Porno 🙂 und der Grill sieht echt gut dazu aus. Streifen hin oder her, ich hätte es vielleicht so gelassen, oder es packt einen doch nochmal und man versucht es halt weiter zu lacken..

    ps: Ja, die Kommentare hier sind schon nett, wie eingie abgegangen sind nur wegen den eckigen leuchten beim Kübel 😉

  5. Geiler Wagen. Ich habe immer gedacht der 32TDH würde mir am besten gefallen, jetzt weiß ich es besser 🙂 Das Lackkonzept konnte ich mir davor einfach nicht vorstellen…

    Peace

  6. Moin KLE,

    sieht spitze aus. Die Farbkombi ist Dir gelungen.
    Deuterium hat es angedeutet……sind / werden die Sträben im Grill mit Klarlack fixiert oder sollen die mehr oder minder anlaufen.

    Glänzend würde vielleicht besser zum Lack passen.

    Wie sieht es mit dem Motorraum aus……wird der passend zu den Türeinstiegen auch noch hammatiert? wäre schöner als das gräßliche blau.

    Gruß vom Nordlicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.