Tür online

Einen Felgendeckel hatte ich ja schon fertig. Dann mal an die restlichen drei. Das ging schon fast im Akkord. Jetzt wußte ich ja, wie es geht. Also Flacheisen geschnitten und gebohrt.

Einzige Änderung zur bisherigen Vorgehensweise – erst Eisen zurechtgeklopft, festgeschraubt und dann erst die Klammern festgenietet.

Und schließlich hatte ich irgendwann die drei weiteren Deckel.

Ich hab auch nur einen weiteren Bohrer abgebrochen :. Wahrscheinlich muß ich die Streben noch etwas nachbiegen, hab die etwas zu weit runtergeklopft, flutschen nicht so gut auf die Felche. Aber sonst bin ich mit dem Thema durch.

Womit weitermachen? Nun, die 2fach brunoxierte Beifahrertür lag grad so einladend vor mir, also habe ich sie von innen lackiert, damit ich sie montieren kann.

Hmmm, von innen lackieren vor der Türmontage? Sollte man dann wohl auch die Türrahmen, oder wie man das auch immer nennen mag.

Auch etwas Innenteil des Kotflügels wird man wahrscheinlich sehen – auch mit Farbe übergejaucht.

Die andere Seite mache ich, wenn ich die andere Tür innen rauslacke. Aber die war noch nichtmal das 2, mal brunoxiert. Hmmm. Die neu gelackte Tür liegt aber prominent im Weg. Und aufstellen kann man die auch nicht, weil ich auch die Unterkante gelackt hatte. Wieso eigentlich nicht aufhängen? Schnur, zwei S-Haken am neuen Hängeregal und Tür dran – geht doch!

Wer sich über den Titel des heutigen Beitrags gewundert hat – die Tür hängt jetzt an der Leine – englisch on-line :.

So war Platz für die andere Tür auf dem Arbeitsbock und so bekam die ihre Schicht Brunox. War der letzte Rest aus der Dose, scheiße ich muß nachkaufen. Vielleicht doch mal nen 5l Kanister. Ich brauch?s ja doch…

Vor der Beifahrertür war das Scharnier der Heckklappe online, das habe ich dann verbaut, also nur an der Klappe, das es aus dem Weg ist. Is ja nicht „nur“ ein Scharnier, es sind zudem Federstäbe, die die Klappe nach oben drücken. Auf einer Seite fixiert und Moment mal…

Die Federstäbe sind offenbar auch zur Seite vorgespannt, hatte ich nach der Demontage garnicht mehr auf dem Schirm.

Ließ sich mit Mühe und Not ohne zweiten Helfer montieren.

Zur Montage am Fahrzeug brauche ich aber definitiv einen zweiten Mann. Das geht 100% nicht alleine. Na vielleicht „buche“ ich diese Woche mal wieder den Tony…

2 thoughts on “Tür online

  1. ja…is n super regal… 😀 schicke tür..so langsam gewöhn ich mich an die farbe..bzw so ganz langsam gefällt mir sie sogar 😀 die neuen aufkleber find ich auch super.. 😀 tolle sache…hab heute in der firma richtich gelacht..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.