Leer!

So, geschafft – Vermieter kann feiern.

Da ich den Beamten-Schreibtisch, den ich als Werkbank mißbrauche, das erste mal seit Jahren leer hatte, dachte ich, das wär mal ne Gelegenheit, den ein wenig stabiler zu machen.

Mit viel Liebe zum Dilettantismus ein Paar Dachlatten zugesägt und den Tisch verstrebt. Der steht tatsächlich jetzt ziemlich fest. Mal sehen, wie lange der das noch macht. Ich hoffe ja immer noch einmal bei einer Werkstattauflösung eine richtige Werkbank abzustauben…

Zwischendrin war er eBay-Käufer da, der drei Getriebe von mir gesteigert hatte – 2 davon gingen für einen Euro über den Tisch – Hauptsache sie sind weg. So richtig billig waren die trotzdem nicht – der Käufer kam mit dem Golf 1 aus Berlin nach Freimersheim…

Bei der „Abnahme“ der Scheune durch den Vermieter nach der Aufräumaktion meinte der, ich könnte mich ja etwas einschränken, daß das nicht wieder so ausufert – der weiß offensichtlich noch nix vom Rod Projekt…

2 thoughts on “Leer!

  1. Man! Was für eine geile Halle! Wie hast Du die so furchtbarf voll gekriegt?

    Aber was soll ich sagen? Ich bin ja nicht besser. „Ordnung ist etwas für Dumme. Das Genie beherrscht das Chaos!“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.