Nachbarschaftshilfe am Zündkabel…

Es ist immer gut, so ein paar Standardgeschichen in der Kruschtkiste zu haben. Heute besuchte mich Dennis, weil er sich die Sitze aus dem manilagrünen Schlachter gesichert hat. Die sind zwar nicht mehr die tollsten, aber die in seinem Restaurationsobjekt wurden von einem Vandalen aufgeschlitz. Da sind meine allemal besser…

Es war wie fast immer, wenn ein Schrauber bei mir war, den man nur virtuell kannte. Man quatscht über Projekte, Pannen, Autos anderer, TÜV-Sorgen, … Wieder ein Gesicht zu einer Mailadresse.

Das Wetter war unter aller Sau, es regnete und Dennis hatte Probleme mit seinem Alltagssynchro.

Ein Fehler war offensichtlich – an den Zündkabeln blitzte es. Die Isolierung war regelgerecht zerbröselt. Also Griff in die Kiste mit ollen Zündkabeln gegriffen. Ein passendes Kabel für 5zylinder war nicht dabei, aber wir konnten zwei alte Stecker auf seine Kabel umfummeln. Optimal lief der Wagen wohl immer noch nicht bei der Heimfahrt, aber schon deutlich besser…

3 thoughts on “Nachbarschaftshilfe am Zündkabel…

  1. Wußtest Du nicht, daß man bei der 25. Pannenanfahrt vom ADAC so ne Jacke geschenkt bekommt? Ich hab 3 von den Jacken, ziehe die nur nicht an, weil sie mir zu klein sind.

    Ne, das is natürlich Dennis mit irgendeiner Arbeitsjacke…

  2. ja, zu klein ist mir die auch – meine Absolute Lieblings-Arbeitsjacke. Ersetzt die Warnweste und die sollte man bei dem Altblech immer parat haben:-) War auch in der Wetterau schon nützlich, als ich auf dem Parkplatz das erste mal die Zundstecker trockengelegt habe so mitten zwischen den LKW?s…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.