Neue Teilesorgen – der Fluch der Vorserie…

Ich habe die Wasserpumpe noch einmal zerlegt und zusätzlich mit Gehäusedichtmasse abgedichtet – sicher ist sicher.

Wasserpumpe

Natürlich kam auch ein neues Thermostat rein. Wenn man es eh schonmal auseinander hat.

Thermostat

Wasserpumpe wieder dran, Zahnriemenabdeckung, Lichtmaschine – der Motor sieht wieder komplett aus.

Motor VW Passat 1973

Der Kühlergrill konnte nun wieder dran – vorab habe ich die Chromleiste unten poliert – beim demontierten Grill kommt man dafür viel besser dran.

VW Passat 1973

Der Motor ist ziemlich ölig, die Ventildeckeldichtung sifft. Ventildeckeldichtungen habe ich noch ein paar, also Ventildeckel ab. Die Ventildeckeldichtung zerriß beim Ausbau, die hat?s definitiv hinter sich. Und: verdammt, es ist nicht die Dichtung, die ich habe – die frühen Passat haben offensichtlich eine andere. Die hat Zapfen, die seitlich aus dem Deckel ragen.

Ventildeckeldichtung VW Passat 1973

Die Dichtung ist bei VW entfallen. Dumm. Mal sehen, ob und wo ich die herbekomme. Ich könnte einen neueren Ventildeckel ohne die seitlichen Schlitze, aber das wäre ein Frevel.
Apropos Frevel. Eine Frevel a dem Fahrzeug mußte ich beseitigen, auch wenn er zum Fahrzeug gehörte. Auf der Fahrerseite ist der originale Chromspiegel montiert, auf der Beifahrerseite wurde irgendwann ein Plastikspiegel nachgerüstet.

Rückspiegel

Geht irgendwie garnicht. Glücklicherweise war beim Fahrzeug ein Chromspiegel dabei. Leider ist der Umbau nicht Plug & Play. Die Plastikspiegel sind von außen mit Blechschrauben geschraubt, der Chomspiegel von innen mit metrischen Schrauben. Also ausgemessen und angezeichnet.

Rückspiegel

Die Dichtung war nicht dabei, die habe ich mit kurzerhand aufs nem ollen Fahrradschlauch geschnitten.

Rückspiegel

Die Löcher habe ich nach dem Bohren mit Mike Sanders behandelt, um Rost zu bremsen.

Rückspiegel

Danach Türverkleidung ab und von innen verschraubt – das ist gleich ein anderes Bild, oder?

Rückspiegel

Beim Abbauen der Türverkleidung sind mir wieder 2 Unterschiede zur späteren Serie aufgefallen. Die Fensterkurbel ist anders. Sie hat einen Deckel über der Schraube – und der fehlt natürlich. Offiziell gab es diese Kurbeln aber nie für den Passat.

Fensterkurbel

Bisher auch noch nie gesehen: Unter den Innengriff sind noch Plastikblenden, die ich auch noch nie vorher gesehen habe. Glücklicherweise sind die komplett und heil.

Türgriff

Ich bin mir sicher – ich werde noch weitere Unterschiede zur späteren Serie finden…


Nachtrag:

Ventildeckeldichtung habe ich beim VW Classic Parts Center geordert. Die scheinen die noch zu haben. Hoffen wir, daß die richtige kommt.

3 thoughts on “Neue Teilesorgen – der Fluch der Vorserie…

  1. Hallo,

    die Fensterkurbeln ist vom Audi 80 Modelljahr 73 (wurden nur 1 Jahr verbaut, sind kpl. aus Kunststoff und die Verzahnung geht gerne kaputt).
    Die Blenden unter den Armlehnen sind auch vom Audi 80.

    Evtl. könnte ich noch so eine Kappe haben.

    Grüsse

    Andreas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.