Nu gehts ans Eingemachte – Getriebe reingehoben…

Am Anfang des gestrigen Arbeitseinsatzes stand ne Umrangieraktion. Der rote Vari mußte aus der Vorhalle und der 32TDH unter den Flaschenzug. Also erst einmal beide Karren rausgeschoben. Is klar, daß ausgerechnet da die Digicam spackte, aber ein Bild habbich trotzdem von ihr bekommen.

So leer is die Halle selten.

Den Vari haben wir – Tony war mal wieder dabei – dann in die Ecke rangiert soweit es ging.

Es ist einfach ein Auto zuviel für die Werkstatt…

Nach der Räumaktion hatten wir noch Zeit, um uns um das Getriebe zu kümmern. Ich rief Urs an, um zu fragen, wieviel man das absenken muß. Das 5gang Getriebe paßt nicht so unter den Wagen, deshalb muß man es etwas kippen, dann gehts ohne Karosseriearbeiten unter das Auto. Nur wieviele cm wußte ich spontan nicht. Da ich ihn nicht ereichte, probierten wir eben. Den Getriebehalter pfuschten wir zurecht von 32B aus 32. Der ist anders. Nicht alles Plug & Play. Dann verlängert mit 2 Flacheisen und drangeschraubt.

Paßt. Getriebe erst einmal drin.

Tony schickte ich heim, war schon deutlich nach 22 Uhr. Ich für mich selbst mußte noch etwas raussuchen und war noch motiviert für ein paar Pinselstriche Farbe für die AHK.

Wenn die fertig ist, dann liegt die nicht mehr störend im Weg rum.

Am Donnerstag Abend wollen wir den Motor reinheben voraussichtlich. Zu zweit geht das sicher, aber ein dritter Helfer wäre nicht schlecht. Hat noch wer abends Zeit und Lust?

1 thought on “Nu gehts ans Eingemachte – Getriebe reingehoben…

  1. Nachdem ich mich gestern ja zu spät zurückgemeldet hatte hier noch der Hinweis auf meine Bild-Beschreibung:

    http://www.generation-passat.de/blogbilder/0271.jpg

    http://www.generation-passat.de/blogbilder/0298.jpg

    http://www.generation-passat.de/blogbilder/0299.jpg

    Zu finden auch im Juniarchiv meines Blogs:
    http://generation-passat.myblog.de/generation-passat/archiveofmonth/2007/06/01

    Viel Erfolg weiterhin, vor allem dann mit der Elektrik.
    Gruß Urs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.