Schrotttplatztour erfolgreich…

Ich war am Dienstag bei Monsterbacke zu Besuch und wir fuhren zu seinem Lieblingsschrottplatz – der mit den geilen Preisen. Ziel war es, brauchbare Hocker für den Vari zu schießen. Es ist klar, daß man so leicht keinen 33er Passat auf dem Schrott findet. Aber Sitze aus dem Golf 2 lassen sich anpassen. Zu mindestens die Vordersitze. Irgendwie war fast alles ausgeräumt, versifft oder pottehäßlich. In der letzten Ecke – kurz vor dem Augeben, wurden wir fündig. Ein Golf 2 mit ansehnlichen Sporthockern. Wir schlugen zu.

Die Bezüge sind nicht 100%, da findet sich das eine oder andere Brandloch. Besonders ärgerlich diese Löcher im Beifahrersitz – ausgerechnet an ner Stelle, die man so deutlich sieht.

Da muß ich eben fusseln. Neu bezogen werden die nicht. Beim Fahrersitz sind fast alle Wangen am Sack.

Deshalb schlachteten wir einen Sitz mit anderem Bezug gleich vor Ort und nahmen die Schaumstoffpolster mit.

Die Rücksitzbank habe ich auch mitgenommen, vielleicht kann man was fummeln. Wieso den ganzen Streß und keine perfekte Ausstattung kaufen? Ich verrate es Euch – das ganze Paket hat nur 15 Euro gekostet.

Die Lehne des Fahrersitzes habe ich schon gestript.

Ja, das is Müll. Bezug war innen ausgerissen, das habe ich im Rahmen meiner Mögichkeiten gefixt, das Reservepolster eingesetzt und den Bezug wieder drübergezogen.

Die Sitzfläche schiebe ich noch auf – ich will erst einmal sehen, ob die Lehnen an die originalen Sitzunterteilen der Passathocker passen. Würde ne Menge Arbeit sparen. Bei VW Sitzen wäre das nicht ungewöhnlich, daß das paßt…

1 thought on “Schrotttplatztour erfolgreich…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.