So langsam wird´s wieder mein Baby…

Was hat mich in letzter Zeit der Pirat geärgert. Aber nach 42 Jahren Alltag und sicherlich weit über 600.000km – 98% der Autos hätten es schon lange hinter sich. Und ich fahre dieses scheiß 200€ Auto ja jetzt auch schon länger als 14 Jahren…

Vergangenes Wochenende war ich mit der Karre in München bei einer Familienfeier. Schön geparkt in Alt Bogenhausen als Außenseiter.

Und da gab es keine gerümpften Nasen – der Wagen ist einfach schön klassenlos.

Den Verbrauch konnte ich nicht genau ermitteln, aber er ist merkbar gesunken. Genau konnte ich ihn deshalb nicht ermitteln, weil der Tacho immer noch spinnt. Und er zählt die Kilometer auch nicht richtig. Mainz – München – Mainz in ca. 700km – irgendwie kommt das nicht hin. Er könnte ein wenig besser ziehen, etwas kann ich noch mit der Mengenschraube spielen – obwohl er laut GPS durchaus 160kmh/h+ läuft. Eigentlich reicht mir das. Man bedenke: Laut Kompressionstest dürfte der Motor gar nicht laufen… Das mit dem Tacho muss ich noch in den Griff bekommen. Das Siffen am Gashebel ist minimal, er markiert sein Revier nicht. Trotzdem habe ich die Teile bestellt, um auch das abzustellen.

Gestern hatte ich einen HU Termin. War eben fällig. Der Wagen fährt, lenkt, bremst. Was soll passieren? Die AU hat er knapp geschafft, das war eigentlich die Zitterpartie. Auf der Bühne war der Prüfer wieder angetan. Da ist alles weiterhin gut nach meiner Teilrestauration, die auch wieder fast 9 Jahre her ist. Kinners, wie die Zeit vergeht.

Und was soll ich sagen: Der Prüfer hat geklebt.

Ist eben auch ein gutes Auto, auch wenn viele das nicht wahrhaben wollen aufgrund der gewachsenen Patina. Na dann auf die nächsten zwei Jahre!

8 thoughts on “So langsam wird´s wieder mein Baby…

  1. Glückwunsch zur HU.
    Aber daß in M-Alt-Bonzenhausen niemand die Nase gerümpft haben soll?
    Wegen Botox evtl.
    Oder weil sie alle zum Geldwegbringen in der Schweiz oder Liechtenstein waren vielleicht.
    +g+

    1. In dem Haus hinter dem Pirat wohnt mein Cousin. Und ja, der verdient gut und hat sich das erarbeitet und nicht geerbt. Aber in meiner Familie sieht man immer erst den Mensch und nicht was er macht und was er hat. Und solange es niemand raushängen lässt, dass er sich als etwas Besseres hält, kann ich gönnen.

  2. Freut mich daß der Passat wieder ne neue HU bekommen hat! Kann man durchaus ne Challenge draus machen wie lange man den 200,– Hobel fahren kann (wenn das mal nicht nachhaltig ist, dafür können andere noch nicht einmal eine Leasingrate für ihr neuzeitliches XYZ-Mobil zahlen…).

  3. Unglaublich wie die Zeit vergeht.. Ich habe den Blog hier schon gelesen, da war der Pirat noch nicht mal umgebaut bzw. in deinem Besitz..

    1. Ja, schon erschreckend: Im Dezember wird der Fusselblog 20 Jahre alt. Letzthin eine Unterhaltung mit einem jungen Autoschrauber gehebt, der hat den Blog das erste Mal entdeckt, da war er 10 Jahre jung…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.