Teiletetris

Ihr kennt ja die Bilder meiner Werkstatthölle – Chaos pur. Ich stehe dazu, auch wenn mir bewusst ist: Ich habe VIEL zu viele Teile angesammelt. Und genau das bringt mich gerade etwas in Nöte.

Ich habe eine super nette Vermieterin und sie macht mit mir viel mit. Und wir haben so ein paar Gentlemen Agreements zwischen uns. Eines davon ist, dass ich den Gewölbekeller neben der Werkstatt nutzen kann, um da etwas abzustellen. Aber ab und an will sie ihn für Feiern nutzen. Und das will sie jetzt einmal wieder. Und da das ein paar Jahre her ist, dass der Keller genutzt wurde, stehen da inzwischen viele Kisten etc.

Eigentlich gar nicht so gut für die Teile, denn bei Temperaturveränderungen wird der Keller immer sehr feucht. Aber wenn man sonst keinen Platz mehr hat. Und das muss jetzt relativ schnell mal wieder leer werden.

Die Teile rauszutragen ist überschaubar – aber leider auch der Platz, wo man es hinräumen kann. Aber hilft ja nix, sie braucht den Keller. Das bedeutet viel Teiletetris.

Aber auch der Haufen, auf den Peter Ludolf stolz sein würde, sollte ein angenehmer Anblick werden. Das Wurfzelt liegt übrigens nur zum Trocknen oben drauf.

Das Chaos erst hinter dem Zwischentor zur eigentlichen Werkstatthölle. Aber um alles unterzubringen, muss ich da auch wieder etwas mehr Ordnung schaffen – und mich von Dingen trennen. Ich werde wohl dieses Wochenende etwas mehr schaffen müssen – und zwar nicht am Prolo. Einiges ist aus dem Keller ist bereits raus.

Wenn jemand heute Langeweile haben sollte so zwischen 12 und 16 Uhr und Chaos vertragen kann. Bei manchen Sachen wäre eine helfende Hand gar nicht so schlecht…

Share:

1 thought on “Teiletetris

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.