Was für Minihände muß denn ein Mercedes Mechaniker haben?

Bremsen sind durch, also weiter zur hydraulischen Kupplung. Besteht aus Geber- und Nehmerzylinder und den Leitungen dazwischen. Beide Zylinder habe ich neu, zudem die Schläuche. Fangen wir oben an. Der Geberzylinder sitzt im Fahrerfußraum.

Geberzylinder hydraulische Kupplung Mercedes Benz W114

Das Auswechseln des Zylinders an sich war kein Problem. Ein Mercedes Spezialist riet mir, auch den Schlauch zwischen Zusatzbehälter und Geberzylinder ebenfalls zu ersetzen. Also habe ich den abgezogen und rausgezogen. Da war noch ein Gewebeschlauch drin. Der wird durch eine Gummitülle durch die Karosserie gezogen. Und die Gummitülle sitzt verdammt stramm, wie man an der Quetschung des alten Schlauchs deutlich sieht (Kreis)

Benzinschlauch

Wie jetzt den Benzinschlauch durch die Tülle bekommen? Ich habe etwas experimentiert und es letztendlich geschafft. Ich berichte mal nur die Methode, die letztendlich geklappt hat :.
Auf den Schlauch steckte ich zum Einführen die Spitze einer Druckluftpistole.

Druckluftspitze auf Schlauch

Dann habe ich die Gummitülle mit dem Föhn angewärmt.

Gummi anwärmen mit Föhn

So habe ich es leidlich geschafft, den Schlauch durch die Tülle zu drücken…

Schlauch

…und an den Zusatzbehälter anzuschließen.

Zusatzbehälter Hydraulische Kupplung

Schlauch und Leitung angeschlossen, alles wieder zusammengeschraubt, den Geberzylinder kann ich schon einmal abhaken.

Geberzylinder hydraulische Kupplung Mercedes Benz W114

Weiter unters Auto. Da sitzt der Schlauch, der gerne zuquillt. Auch den habe ich neu besorgt.

Schlauch hydraulische Kupplung

Das liest sich so leicht in Foren: Den mußt Du auswechseln. Nur verdammt nochmal wie? Das is arscheng, der Schlüssel hat nur eine ganz kleinen Spielraum – zudem muß ich blind schrauben, da paßt kein Kopf dazwischen.

Schlauch hydraulische Kupplung

Ich habe das Problem erst einmal verschoben, denn ich habe nur einen 10/11er Bremsleitungsschlüssel – da brauche ich aber einen 12er. Im Fahrerfußraum machte ich mir deswegen keinen Hals, aber diese Verschraubungen waren 42 Jahre der Witterung ausgesetzt – denke mal, das ist immer noch der erste Schlauch. Und wenn ich an der Stelle das Gewinde vergeige – scheiße, dann habbich n echtes Problem, dann muß das Getriebe vermutlich raus.

Das selbe Platzgeficke erwartet mich am Nehmerzylinder. Im eingebauten Zustand keine Chance mit Händen größer als 10cm dranzukommen. Was eine Scheiße. Werde wegen dem Dreck wohl den Motor lösen müssen. Da muß ich mir echt noch was einfallen lassen so ganz ohne Hebebühne. Deutsch Ingeneurskunst – schrauberfreundlich? Fürn Arsch!

Damit ich den Abend nicht komplett verplempere, habe ich mich noch um ne andere kleine Baustelle gekümmert. Bei den Türeinfassungen fehlte noch der Keder.

Fehlender Keder

Original ist der hell und starr. Beim „Puzzle Leichenwagen“ war nur einer dabei und der fast unrettbar verdrückt. Eigentlich wollte ich einfach Kantenschutz kaufen. Aber wofür? Ich hatte ja von einer Passat Türdichtung den Dichtgummi abfiletiert und nur den Dichtgummi an manchen Stellen eingesetzt. Übrig blieb der Kantenschutz. Wieso also Geld ausgeben. Einfach druffgedengelt in guter, alter Fusselmanier.

Kantenschutz

Is mir scheißegal, ob da was anderes draufgehört. Es hat Gesicht, die Kante is weg und es hat nix gekostet.

Türverkleidung Mercedes /8

Bei dem letzte Foto fällt auf – den Dachhimmel könnte man auch mal reinigen :.
Aber das sind Sachen, die kommen nach dem Rollout aus der dreckigen Werkstatt…

4 thoughts on “Was für Minihände muß denn ein Mercedes Mechaniker haben?

  1. Warum schneidest Du den ollen Schlauch nicht erst einmal direkt hinter der Verschraubung ab? Dann kommste von der Seite schon einmal vernünftig mit der Knarre und ner langen Nuß drauf. Mach ich bei alten Bremsleitungen beim Wechsel auch immer so. Abkneifen und vernünftig arbeiten können. Ist besser als sich mit den blöden Leitungsschlüsseln einen abzuwürgen, nur damit man den Schrott dann möglichst heile wegschmeißen kann.

    Gruß

    Midnight

  2. hast dir denn zur orientierung schonmal die motorhalter angeguckt? bei so längs verbauten hecktrieblern ist das meistens ganz einfach, einer rechts mittig am motor, einer links, und einer hinten am getriebe. den vorderen auf der kupplungszylinderseite lösen, den hinteren auch, rangierwagenheber unters getriebe und fertig is die plörre, motor zur seite schieben und ggfs den wagenheber etwas ablassen, nur nicht so weit dass motorteile an die spritzwand drücken. muss nicht heißen, dass das bei diesem auto auch so ist. hab nie viel an mercedes geschraubt, die hab ich nach möglichkeit an meine kollegen weitergereicht…

  3. Mal ne Frage zu dem Schlauch.. da läuft doch Bremsflüssigkeit durch… Ist Spritschlauch dafür überhaupt ausgelegt ?
    Ich hätte da den speziellen blauen Bremsflüssigkeitsschlauch genommen wie er im Käfer verbaut wird.
    Gruß
    Pascal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.