Zwischenbericht 2 von der Automechanika

Der zweite Messetag ist Geschichte, ich sitze endlich mal zwischendrin am heimischen Rechner und kann Euch Bilder liefern. Hier ist „Schnittchen“ – und warum wir sie so getauft haben.

Schnittchen

Sie übernimmt immer mehr Aufgaben am Messestand – wenn wir sie nicht hätten… :.

Aschenbecherhalter

Sie leidet am 2. Messetag schon gewaltig. Am ersten Abend ist sie mehrmals umgeknickt mit einem Fuß, mußte inzwischen verarztet werden. Aber sie ist hart im Nehmen, hält wacker die Stellung. Go Schnittchen, go!

Schnittchen

Diese Kupferascher kann man in der Galleria übrigens selbst dengeln aus einer Kupferplatte. Der Stand dazu ist genau hinter meinem. Und der Sound des Hammers begleitete uns den ganzen Tag.

Automechanika

Ausgeschwärmt bin ich noch nicht oft, dabei gibt es so viel zu sehen. Bei der ersten Stippvisite in anderen Hallen fanden wir z.B. diesen Volkrsrod, der als Blickfänger bei einer Trockenanlage steht:

Volksrod

Der Wagen hat einen V8 Frontmotor – man beachte die geschmeidigen Luftfilter!

Volksrod

Auch andere Stände setzen auf Altmetall als Blickfang, wie etwa dieser Volvo Duett bei MOTUL:

Volvo Duett Motul

Hauptattraktion für mich war aber das Lettering von Sven Bluhme, das er auf meinem Stand aufmalte. Nur auf eine Seite – die andere ist leider noch beschädigt von der Heimfahrt vom Rust?n?Roll.

Er fing an mit dem Vorzeichnen.

Lettering

Dann kam die erste Lackschicht mit dem Pinsel: Schwarz.

Lettering

Lettering

Trocknen lassen und die nächste Farbe: Rot.

Lettering

Der letzte Schritt waren weiße Highlights.

Lettering

Das Endergebnis kann sich sehen lassen. Ein wirklich geiles Lettering!

Lettering

Lettering

Sven pinselte noch bis nach Messeschluß, er hatte tagsüber viel zu tun. Er verzierte den Omega am Stand einer Lackierer Meisterschule, die total fasziniert von seinem Können waren.

Sven Bluhme

Sven Bluhme

Sven Bluhme

Sven Bluhme

Die hätten ihn am Liebsten als Dozenten gewonnen – so etwas können eben nur sehr wenige in Deutschland. Der Omega steht ebenfalls auf Ebene 1 der Galleria, wer ihn sehen will.

Sven fährt heute leider weiter zu seinem nächsten Auftrag nach Cuxhaven, er ist bundesweit ein gefragter Mann. Wer ihn buchen will, seine Kontaktdaten findet Ihr auf der Homepage seines HotRodPaintschops

Auf unserer Ebene finden die Workshops statt – ein wirklich gutes Angebot. Hier als Beispiel der Workshop für Cabonreparaturen:

Workshop

Der Workshop/Unterweisung für nicht elektrische Arbeiten an Hybrid- und Elektroautos:

Workshop

Workshop

Der Lackierworkshop:

Workshop

Leider ist sonst in der Halle wirklich wenig los.

Automechanika

Automechanika

Sozusagen das Gegenstück zur Halle 1A bei der Techno Classica. :.

Heute fange ich an, auf Pirsch zu gehen in den anderen Hallen, um interessante Dinge zu erforschen. Es gibt ja so viel zu sehen auf der Messe. So lange, bis mir die Füße qualmen, wie bei diesen Messebesuchern.

Automechanika

Ich werde berichten…

5 thoughts on “Zwischenbericht 2 von der Automechanika

  1. Hi,

    dann lass das Mädel doch einfach mal gemütliche Turnschuhe anziehen, dann knickt die auch nicht mehr um.;o)

    Unser Forenschweizer ist unterwegs und wir besuchen Dich dann wenn alles so klappt wie geplant am Samstag.
    Wenn Du den TAg über mal Zeit und Lust hast funk mich doch einfach mal an daß ich weiß wann Du zu hause bist und ich mal schnell bei Dir aufn Sprung reinkomme. ;o)
    Andernfalls funk ich Dich heute mal an…mal gucken wer schneller ist.

    Gruß Robby

  2. …ist da auf der Messe nicht zufällig jemand präsent, der „Beulendoktor“-Technologien feilbietet, und vielleicht an deinem Auto mal live vorführen möchte, was heutzutage in Sachen „Ausbeulen-ohne-Lackieren“ so alles an Zauberei möglich ist…? 😉

  3. moin kle!

    gibbet irgendwo ne homepage zu der lackierer meisterschule / dem omega? der kühlergrill ist mal mega pornös und würde mit viel gewalt in mein konzept passen =]

    gruß aus westfalen,
    Spunky

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.