Eine verflixte Schraube

Ok, Probefahrten sind gemacht, jetzt gehts ans Eingemachte!
Alles raus, was keine Miete zahlt.

Ich hätte es gestern geschafft, alles rauszureißen: Achse, Federbeine, Motor, Getriebe – nur leider ist eine ver******* Schraube in der Vorderachse, die blinddreht. Da muß wohl die Flex ran. Muß das denn sein?

Share:

1 thought on “Eine verflixte Schraube

  1. Damit hatte ich gerechnet… rausflexen, den Längsträger radseitig aufmachen, Mutter reinschweissen und wieder zu machen…. da dreht sich nämlich die angeschweißte Mutter mit, nicht nett… und eins habe ich noch vergessen, du wirst vermutlich keine Schrauben haben, um das Getriebe an den Motor zu schrauben 🙂 Mußt aber eh warten, weil die Kupplung habe ja ich 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.