Der Goldfinger - 1974er Passat Typ 32

 
Der Goldfinger ist ein 74er Passat mit sensationeller Substanz. Klar wird er verändert, soll aber nicht gefusselt werden, sondern einen "richtige" Lack bekommen...

Twitter

Inhalte

Der Fusselblog wird
präsentiert vom

 

Webcam offline

Navigation

Ex-Projekte

  • 32BQP Inzwischen verkauft. Schicksal inzwischen ungeklärt.
  • WC Geschlachtet und verschrottet.
  • Emma Gegen die Basis der Leiche getauscht und inzwischen von anderen aufgebaut.
  • Jägervari Meinem Patensohn zum 18. Geburtstag geschenkt, inzwischen weiterverkauft.
  • Passat 474 Der 474. jemals gebaute Passat. In (hoffentlich) gute Hände weiterverkauft.

Suche

powered by b2evolution free blog software
Facebook Chromjuwelen Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de
Blogverzeichnis
Bloggeramt.de
Blogverzeichnis
TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste

Auto Blog of the Year 2014

Facebook


 


« 5 richtige im LottoEin "neuer" Puff für den Goldfinger »

Langsam flippen die Leute aus mit den Preisen...

04.11.07

Permalink 15:04:14, von KLE E-Mail

Langsam flippen die Leute aus mit den Preisen...

Eines der Hauptprobleme bei alten Passat sind die Armaturenbretter. Die reißen - alle. Ich hatte schon einmal versucht, eine Nachfertigungsaktion anzuleiern, hatte aber frustriert aufgegeben, als ich förmlich zusammengeschissen wurde, man könne sich doch ein gebrauchtes Armaturenbrett besorgen, wo denn das Problem liege. Das Problem liegt darin, daß fast JEDER eines sucht. Und so kommt es zu solchen Spitzen - gestern passiert bei eBay: 312 Euro? Hölle, Hölle, Hölle! Nein, ich habe dieses Armaturenbrett nicht gekauft. Das war mir dann doch zu heftig...

7 Kommentare

Kommentar von: Franky der Mainzer im Exil [Besucher]
Echt krass und dann noch 36,90 Euro für den Versand. KLE ich denke Da nur an Dein Armaturenbrett zurück, wie das Eingpackt war und beim Versand gelitten hat.

Aber es war schon immer so, jeden Morgen steigt mindestens ein dummer Ebayer ausm Bett.

Gruß Frank
04.11.07 @ 16:55
Kommentar von: alex [Besucher]
Meine Fresse für die Kohle kann man das ganze Ding doch schon mit Kunstleder beziehen und wasweißich was.... Oh mann..
04.11.07 @ 18:19
Kommentar von: Spitfire [Besucher]
Der Effekt greift übrigens markenübergreifend um sich, Mitte des Jahres gingen bei ebay Stahlfelgen für den Mini mit 930 Euro wech, wohlgemerkt Nachbau Cooper-s nichtmal original... Kann mich Franky nur anschließen, der Wahnsinn kennt da keine Grenzen ;)
04.11.07 @ 18:25
Kommentar von: pixelschubser [Besucher]
also der preis ist ja mal echt wieder ohne worte. über ersatzteile, die bei ebay teurer weggehen, als wenn man originale beim "freundlichen" holt, wundere ich mich schon garnicht mehr... aber sowas?! ich denke mal hier bieten einfach viele mit, die entweder schlecht informiert sind oder bei denen geld anscheinend keine rolle spielt...
man kann aber auch mal glück haben und wie ich z.b. 4 seltene audi felgen ohne kratzer für 50 EUR abstauben und sich ein paar monate später drüber freuen wenn einer vergleichbares für 250 EUR steigert ;-)
04.11.07 @ 23:09
Kommentar von: Jürgen [Besucher]
Das Problem liegt hier eher daran, das die Passatfahrer von Natur aus "klamm" sind .... da scheitert dann fast jede Nachfertigungsaktion... da die Armaturenbretter halt auch beim Audi 80 passen, wird es schon irgendeinen verzweifelten Audifahrer geben, dem das Armaturenbrett das wert ist... und wenn das Brettle top ist, und es das einzige ist, was mir zu meinem toprestaurierten Audi 80 GTE noch fehlt, dann kann ich mir schon vorstellen, das jemand dann auch noch den letzten Schritt tut :-)
05.11.07 @ 06:33
Kommentar von: Urs [Besucher]
Oha, da werde ich gleich mal mein A-Brett besser einpacken, daß dem beim Schweißen nix zustößt!

Ohauaha!
05.11.07 @ 08:49
Kommentar von: Tommy [Besucher]
Mein heiles Armaturenbrett würd ich auch nicht für viel weniger hergeben, sucht doch mal eins. Ich hab in meinen Passats in den letzten 7 Jahren trotzdem nur das eine heile gefunden.
07.11.07 @ 21:41